Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 15.06.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Radfahrer schlägt zu – Zeugenaufruf!

Am frühen Samstag, dem 13.06.2020, gegen 03:48 Uhr, kam es in der Fritz-Boehle-Straße zu einem Streit zwischen einem ein 44-jährigen und einem bislang unbekannten Fahrradfahrer. In dessen Verlauf schlug der Radfahrer dem Geschädigten mehrfach ins Gesicht und fuhr anschließend davon.

Trotz intensiver Fahndung konnte der rabiate Schläger nicht mehr festgestellt werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Emmendingen, Tel.: 07641/582-0, zu melden.

Emmendingen: Einbruch in Tankstelle mit 1,8 Promille

Da ihm wohl die Zigaretten ausgegangen und die Tankstelle geschlossen war brach ein erheblich alkoholisierter 34-jähriger am 13.06.2020, gegen 01.50 Uhr, in den Tankhof in der Hauptstraße ein. Zielgerichtet steuerte er das Regal seiner Begierde an, entnahm mehrere Packungen Zigaretten und verließ die Örtlichkeit.

Durch den ausgelösten Alarm wurde ein Zeuge auf den Vorfall aufmerksam, der die Polizei verständigte. Diese konnte den Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe festnehmen. Auf den vor Ort gesichteten Videoaufnahmen war der Tatverdächtige deutlich zu erkennen, ein durchgeführter “Alcotest” ergab 1,8 Promille.

Kenzingen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Im Zeitraum von Freitag, den 12.06.2020, 22:00 Uhr, bis Samstag, den 13.06.2020, 12:00 Uhr, wurde in der Mühlenstraße, vermutlich beim Ausparken, ein Audi A6 von unbekanntem Fahrzeugführer beschädigt. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei Emmendingen, Tel.: 07641/582-0, entgegen.

Wyhl: Grillfest endet mit schweren Verbrennungen

Am Samstag, dem 13.06.2020, gegen 01:15 Uhr, zog sich ein 20-jähriger bei einer privaten Grillfeier schwere Verbrennungen zu. Nach bisherigen Erkenntnissen stolperte der Mann, fiel dabei über die Umrandung der Feuerstelle und lag wenige Sekunden in der heißen Glut.

Erst verzögert stellten die Anwesenden fest, dass die Verletzungen erheblich schwerer waren, als zuerst vermutet. Der Verletzte wurde schließlich mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik verbracht.

Herbolzheim: Aufmerksame Nachbarin vereitelt Roller-Diebstahl

In der Nacht von Freitag, den 12.06.20, auf Samstag, den 13.06.2020, gegen 01:10 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter in der Straße “In den Herrengütern” zwei Roller zu entwenden. Der Diebstahl wurde jedoch von einer Anwohnerin bemerkt, welche die Täter aus dem Fenster heraus anschrie. Diese gingen daraufhin, zu Fuß, flüchtig.

Bereich Waldkirch

Kollnau: Vermisste Frau wohlbehalten aufgefunden

Am vergangenen Wochenende wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Frau aus dem Elztal vermisst wird. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Mittfünfzigerin in einer hilflosen Lage befindet, leitete die Polizei mit Unterstützung weiterer Helfer und Rettungskräfte intensive Suchmaßnahmen ein.

Unter anderem kamen Suchhunde und ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Die Polizei konnte die Frau dann im Bereich “Ebertle” wohlbehalten auffinden.

Kollnau: Hochwertiges Rennrad sicher gestellt – Besitzer gesucht!

Am 03.06.20 verständigte ein Zeuge die Polizei, dass er über E-Bay ein Rennrad der Marke Cube / Typ Attain, Farbe orange, kaufen wollte. Aufgrund der Tatsache, dass der Verkäufer einen Kaufvertrag verneinte, wurde der Käufer misstrauisch.

Als Übergabeort wurde der Bahnhof in Kollnau vereinbart. Dass nun auch die Polizei vor Ort war überraschte den 31-jährigen Verkäufer doch sichtlich; bei einer genauen Überprüfung des Rades konnte festgestellt werden, dass die Rahmennummer bis zur Unkenntlichkeit zerkratzt war. Nach Angaben des Verkäufers hatte dieser den fahrbaren Untersatz vor ca. drei Wochen in der Freiburger Innenstadt für 200.- Euro gekauft, obwohl es einen Wert von ca. 2000.- Euro hat.

Vom Verkäufer kenne er lediglich den Vornamen. Bis zur Klärung der tatsächlichen Eigentumsverhältnisse, die sich bislang schwierig gestalten, wurde das Fahrrad sichergestellt. Die Polizei fragt nun: Wer vermisst ein solches Rennrad bzw. wem wurde es eventuell gestohlen? Hinweise bitte an die Polizei in Waldkirch, Tel.: 07681/4074-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here