Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 15.01.2020

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Emmendingen: Verkokeltes Essen führt zu Feuerwehreinsatz

Am Dienstag, den 14.01.2020 kam es gegen 16 Uhr zu einem Brandalarm in der Wiesenstraße in Emmendingen. Der Bewohner des Anwesens hatte sein Essen auf der Herdplatte vergessen, es kam glücklicherweise jedoch lediglich zu einer Rauchentwicklung. Die freiwillige Feuerwehr Emmendingen war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Emmendingen: Einbruch in Medizinische Einrichtung

Im Zeitraum vom 13.01.2020, 18:50 Uhr bis 14.01.2020, 07:45 Uhr, kam es in der Schillerstraße in Emmendingen zu einem Einbruch in eine medizinische Einrichtung. Hierbei verschafften sich bisher unbekannte Täter unberechtigt Zutritt in das Gebäude. Es entsteht lediglich Sachschaden.

Das Polizeirevier Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641 582-0, entgegen.

Königschaffhausen: Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

An einem Bahnübergang im Endinger Ortsteil Königschaffhausen wurde am Dienstag, den 14.01.2020, zwischen 08:00 Uhr und 09:00 Uhr, die dort befindliche Lichtzeichenanlage, sowie die Schranke und die Straße mit Farbe besprüht. Zusätzlich wurden Steine auf den Gleisanlagen abgelegt.

Das Polizeirevier Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641 582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Elzach: Zündler waren Kinder

Die Ermittlungen der Polizei und ein Zeugenhinweis führten zur Klärung einer Sachbeschädigung in der Pfarrkirche am Nikolausplatz. In der letzten Woche waren Unbekannte in die offenstehende Kirche eingedrungen und hatten aus mehreren Gebetsbüchern Seiten herausgerissen und diese angezündet.

Hierbei entstand auch Sachschaden am hölzernen Inventar der Kirche. Ferner haben die Verursacher mit Kerzenwachs weitere Beschädigungen verursacht. Die Ermittlungen zeigten nun, dass es sich um drei Buben handelte, welche die Beschädigungen verursacht haben.

Strafrechtliche Konsequenzen wird es aufgrund ihres Alters nicht geben. Dennoch wird es eine Rechnung für die Instandsetzung des Schadens geben.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here