Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 13.09.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Wyhl: Brand eines Schuppens

Am frühen Donnerstagabend, 12.09.2019, gegen 16.45 Uhr wurde der Brand eines Schuppens nördlich von Wyhl gemeldet. Die Feuerwehren Wyhl, Endingen und Weisweil waren mit den Löscharbeiten des offenen Schuppens beschäftigt, in dem Heu und landwirtschaftliche Geräte untergebracht waren. Die Rauchentwicklung war so stark, dass sie im weiten Umland sichtbar war. Die Ursache ist bislang unklar, Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.: 07641 5820, entgegen.

Bahlingen: Unfall, Motorradfahrer fährt gegen LKW und wird verletzt

Am Donnerstagmittag, 12.09.2019, gegen 13.30 Uhr kam es in der Riegeler Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Kraftradfahrer den Abbiegevorgang des vor ihm fahrenden Lkw zu spät erkannte und auf diesen auffuhr. Hierbei stürzte dieser und verletzte sich. Der Lkw-Fahrer bekam zunächst von dem Unfall nichts mit und entfernte sich von der Unfallstelle, konnte aber ermittelt werden.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Emmendingen, Tel.: 07641 5820, zu melden.

Bereich Waldkirch

Bleibach: Geblendet – Unfall mit Verletzten & ca. 8000 Euro Schaden

Wie sich in letzter Zeit zeigt, birgt die tiefstehende Sonne zumindest für den Straßenverkehr gewisse Gefahren. Häufig werden Verkehrsteilnehmer so sehr geblendet, dass ein sicheres Fahren kaum möglich ist.

In solchen Fällen sind die Verantwortlichen dazu verpflichtet, sich nötigenfalls mit Schrittgeschwindigkeit fortzubewegen oder sich in anderer Weise sicheren Blick zu verschaffen.

Am Donnerstag, gegen 18:00 Uhr, war eine junge Autofahrerin bei heller Abendsonne unterwegs. Sie wollte aus der Einmündung “Am Kregelbach” nach links auf die L183 in Richtung Simonswald einfahren. Offensichtlich übersah sie hierbei einen aus Bleibach kommenden silbernen Pkw.

Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, in deren Folge der voll besetzte silberne Pkw nach links von der Fahrbahn abgewiesen wurde und stark beschädigt in einem Wiesengelände zum Stehen kam. Zwei Insassen wurden hierbei verletzt.

Auch die Unfallverursacherin zog sich bei der Kollision Verletzungen zu. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here