Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 10.01.2019

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Teningen-Nimburg: Brand eines Räucherofens

Am Mittwochnachmittag (10.01.19) wurden die Feuerwehren Teningen und Vörstetten zu einem Brand in einen Gewerbebetrieb einer Metzgerei in die Waidplatzstraße gerufen. Dort war ein Räucherofen in Brand geraten. Die Wehren waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 50 Mann, das DRK mit fünf Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz. Bei dem Brandgeschehen wurden keine Personen verletzt. Über einen möglichen Brandschaden im Bereich der Räuchervorrichtungen liegen bislang keine Erkenntnisse vor.

Emmendingen: Unfallflucht in der Wilhelmstraße – roten Opel Corsa beschädigt

Am Mittwoch (10.01.19), zwischen 08.00 Uhr und 14.00 Uhr, wurde ein in der Wilhelmstraße / Ecke Otto-Wehrle-Straße geparkter roter Opel Corsa durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer auf der Fahrerseite beschädigt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Bereich Waldkirch

Waldkirch: Alkoholfahrt

Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwochabend eine Autofahrerin, deren offensichtlich unbegründet langsamer Fahrstil aufgefallen war. Die Überprüfung lieferte schnell eine Erklärung. Die Frau stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Mit welchem Gefahrenpotential sie ihren noch anstehenden Nachhauseweg gemeistert hätte, bleibt offen. Weiterfahren durfte sie selbstverständlich nicht mehr. Die Auswertung der entnommenen Blutprobe wird mit entscheidend darüber sein, ob sie weiter im Besitz einer Fahrerlaubnis bleiben darf.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT