Polizeibericht für Emmendingen und Waldkirch vom 1.06.2021

polizeirevier emmendingen, waldkirch
Bild: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim: Unfallflucht in der Fürstbischof-Galura-Straße

Am Montag, zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr, wurde ein geparkter 3er BMW, der in der Fürst-Bischof-Galura-Straße in Höhe der Hausnummer 1 geparkt war, durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Rangieren beschädigt.

An dem BMW befanden sich weiße Lackantragungen des flüchtigen Unfallverursachers. Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen unter der Telefonnummer 07641/582-0 entgegen.

Malterdingen: Brand in Industriebetrieb – fast 100 Tonnen Müll verbrannt

Gegen 19.00 h wurde mitgeteilt, dass es in einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet Malterdingen zu einem Brand in einer offenen Halle gekommen ist.

Bei der Brandörtlichkeit handelt es sich um einen nicht überdachten Lagerbereich einer Abfallverwertungsanlage. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verbrannten nahezu 100 Tonnen Müll, wobei kein tatsächlicher Sachschaden entstanden ist.

Auch Gebäude oder Gebäudeteile wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen; Personen kamen ebenfalls nicht zu Schaden. Die nahegelegene Bahnstrecke wurde wegen der starken Rauchentwicklung bis 20:30 Uhr gesperrt; zeitgleich waren auch die Löscharbeiten beendet. Zur Brandursache kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Das Polizeirevier Emmendingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Emmendingen: Fahndung nach aus Psychiatrie ausgebrochen Strafgefangenen

Am Freitagabend, 28.05.2021, ist in Emmendingen ein 33 Jahre alter Mann aus dem Maßregelvollzug ausgebrochen.

Dem gesetzlich in einer psychiatrischen Klinik untergebrachte Mann gelang gegen 18:30 Uhr die Flucht, als er sich auf dem Gartengelände der Station aufhielt.

Anlass seiner Unterbringung war ein Körperverletzungsdelikt unter Alkoholeinfluss in Weil am Rhein. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Möglicherweise will er sich in sein Heimatland absetzen.

Gemäß der Einschätzung der behandelnden Ärzte ist beim Flüchtigen keine akute Fremd- oder Eigengefährdung zu befürchten.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, führten bislang nicht wieder zur Ergreifung des Mannes.

Der Gesuchte soll etwa 166 Zentimeter groß sein, eine schlanke Statur und dunkle kurze Haare haben. Er könnte mit einer dunklen Jogginghose und einem grauschwarz karierten Kapuzenpulli bekleidet sein.

Wer kann Hinweise zur gesuchten Person geben? Bitte wenden Sie sich umgehend an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 0761 882-5777 oder jede andere Polizeidienststelle.

Bereich Waldkirch

Heute keine Meldungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here