Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 9.06.2016

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfall, Straßenbahn übersehen

Freiburg-Stühlinger: Am 09.06.2016 gegen 11.10 Uhr kam es an der Kreuzung Fehrenbachallee/Lehener Straße zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzten. Die Fahrerin eines Pkw Daimler-Benz befuhr die Lehener Straße aus Richtung Eschholzstraße. Als sie bei Grünlicht nach links in die Fehrenbachallee abbiegen wollte, stockte der Verkehr und sie kam auf dem Gleiskörper zum Stehen. Um die in Richtung Technisches Rathaus fahrende Straßenbahn durchfahren zu lassen, setzte sie zunächst zurück und blieb auf der Fußgängerfurt stehen. Nachdem die Straßenbahn vorbeigefahren war, fuhr sie wieder an und übersah dabei eine von rechts kommende Straßenbahn.

Freiburg: Autoscheibe eingeschlagen und Geld gestohlen

Freiburg-Stühlinger – Zeugenaufruf: Am 08.06.2016 zwischen 17.45 Uhr und 18.30 Uhr wurde die Beifahrerscheibe eines blauen Seat Cordoba eingeschlagen, welcher in der Colmarer Straße/Ecke Lehener Straße geparkt war. Auf der Rückbank stand eine Sporttasche aus der der unbekannte Täter Bargeld in dreistelliger Höhe entwendete. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd, Tel: 0761 882-4421, zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Freiburg: Unfall zwischen FR-Munzingen und FR-Tiengen

Freiburg-Tiengen – Unfallzeugen gesucht: Am Mittwoch, 08.06.2016, ereignete sich zwischen 11:30 Uhr und 11:40 Uhr auf der K 9864, zwischen Freiburg-Munzingen und Freiburg-Tiengen,  ein Verkehrsunfall. Nach jetzigem Kenntnisstand wollte der 40-jährige Autofahrer eines VW Sharan einen vor ihm fahrenden BMW-Autofahrer. Hierbei musste er aus bislang ungeklärten Gründen wegen eines entgegenkommenden silberfarbenen Autos den Überholvorgang abrupt abbrechen und kollidierte daraufhin seitlich mit dem zu überholenden 37-jährigen BMW-Autofahrer. Verletzt wurde hierdurch glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im höheren vierstelligen Bereich.

Da der genaue Unfallhergang bislang nicht geklärt ist, werden mögliche Zeugen oder weitere gefährdete Autofahrer, insbesondere der Autofahrer des silberfarbenen Pkw gesucht, welcher den beiden Autos zum Unfallzeitpunkt entgegen kam und gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd unter der Telefonnummer 0761 / 882- 4421 zu melden.

March: 2 x Unfallflucht

Freiburg – March: In der Zeit vom 3. bis 6. Juni 2016 wurde in March-Holzhausen der Außenspiegel eines am Fahrbahnrand in der Straße Nächstmatten, Höhe Einmündung Karl-Köpfer-Weg,  abgestellten VW Golf durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am 8 Juni 2016, in der Zeit zwischen 10 Uhr und 11:15 Uhr, in der Schwarzwaldstraße in March-Hugstetten. Hier wurde ebenfalls ein VW Golf beim Ausparken beschädigt und ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. In beiden Fällen entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Örtlichkeit.

Badenweiler, Schweighof: Brand – zwei Personen verletzt

Freiburg – Badenweiler-Schweighof: Am 09.06.2016, um 12:34 Uhr, meldete die Bewohnerin eines Hauses in der Straße “Reuthe” der Polizei, dass ihr Haus brennen würde. Die Feuerwehreinheiten aus Badenweiler und Müllheim sind mit den Löscharbeiten beauftragt worden und haben zwischenzeitlich den Brand gelöscht. Das Mehrfamilienhaus ist bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Bewohnerin sowie ein Feuerwehrmann sind mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand gibt es bislang keine Hinweise auf Fremdverschulden oder einen technischen Defekt. Das Polizeirevier Müllheim sowie die Kriminalpolizei Freiburg haben die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist bislang unklar.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT