Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 8.07.2021

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Titisee-Neustadt: Betrügerbande vor Einkaufsmarkt – Festnahme

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am Mittwoch den 07.07.21, gg. 11.40 Uhr wurde die Polizei durch einen aufmerksamen Kunden eines SB-Marktes in der Freiburger Straße darauf aufmerksam gemacht, dass auf dem Parkplatz vor dem Geschäft mehrere Personen herumlaufen würden, um Kunden nach Spendengeldern für Gehörlose zu bitten.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatten die Personen bereits das Weite gesucht. Aufgrund der sehr detaillierten Personenbeschreibung und der Angabe des französischen Kennzeichens vom Fluchtfahrzeug, konnten die Beamten den genannten Pkw im Rahmen der Fahndung im Bereich Löffingen feststellen.

Die drei Fahrzeuginsassen osteuropäischer Herkunft, konnten einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Personen gezielt die Kundschaft von Einkaufsmärkten ansprachen und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, versuchten Geld rechtswidrig zu erlangen.

Die Polizei hat die Täter vorläufig festgenommen. Weiterhin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Geschädigte bzw. Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651/9336-0 zu melden.

Titisee-Neustadt: 86-Jährige wird vor Einkaufsmarkt bestohlen

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am Dienstag den 06.07.21, gg. 15:15 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter aus einer mitgeführten Umhängetasche die Geldbörse einer 86-jährigen Frau.

Die ältere Dame war gerade im Begriff von einem SB-Markt in der Scheuerlenstraße in ein gegenüberliegendes Drogeriegeschäft zu gehen, als die Täter in einem unbemerkten Moment den Geldbeutel aus der Umhängetasche herauszogen. Der Geschädigten entstand ein Diebstahlschaden von ca. 250 Euro. Weiterhin wurden Personalausweis und Geldkarte entwendet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651/9336-0 zu melden.

Titisee-Neustadt: Dreister Diebstahl – Paket vor Wohnungstüre entwendet

Am Montag den 05.07.21, im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 12.45 Uhr entwendete eine bislang unbekannte Person ein durch den Paketdienst abgelegtes Päckchen.

Der Paketdienst legte das Paket um die Mittagszeit vor der Wohnungstüre eines Mehrfamilienhauses in der Stalterstraße ab. Als der 46-jährige Wohnungsinhaber kurz vor 13 Uhr nach Hause kam, war das Paket bereits weg.

Dem Geschädigten entstand ein Diebstahlschaden von mehreren hundert Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651/9336-0 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here