Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 7.11.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfall, Radfahrerin gerät unter Lkw und wird schwer verletzt

Freiburg – Innenstadt: Am heutigen Vormittag (07.11.2018) wurde der Polizei im Bereich des Siegesdenkmals gegen 08:45 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach jetzigem Kenntnisstand fuhr ein Lkw-Fahrer die Habsburgerstraße Richtung Siegesdenkmal, wo er gen Friedrichring nach rechts abbiegen wollte. Vermutlich übersah er hierbei eine in gleiche Richtung fahrende Fahrradfahrerin, welche hierdurch unter den Lkw geriet.

Die Radfahrerin wurde wohl vom Vorderreifen überrollt und erlitt hierdurch schwere Verletzungen. Sie wurde mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle am Friedrichring in Richtung Hauptbahnhof musste zeitweise voll gesperrt werden.

Müllheim: Kakibaum geplündert – Zeugen gesucht!

Freiburg – Müllheim – L 125: Unbekannte entwendeten in der Zeit von Donnerstag, 01. November auf Freitag, 02. November auf einem Gartengrundstück im Gewann “Im obern Hügelheimer Boden” an der L 125 zwischen Müllheim und Zunzingen rund 250 Kaki-Früchte von einem Obstbaum.

Der Eigentümer musste am vergangenen Freitagmittag feststellen, dass die gerade reif gewordenen, orangefarbenen Früchte, welche von ihrem Äußeren an eine große Tomate erinnern, nahezu vollständig abgeerntet und gestohlen wurden. Es entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Hinweise zu den Tätern und zum Verbleib der Früchte nimmt die Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT