Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 7.10.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Fahrlässige Brandstiftung bei Dachstuhlbrand am Münsterplatz?

Erstmeldung vom 5.10.2019, 01.30 Uhr: Am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, kam es in einem Gebäude am Freiburger Münsterplatz zu einem Dachstuhlbrand. Das betroffene und die angrenzenden Gebäude wurden durch die Einsatzkräfte geräumt.

Eine Person wurde beim Verlassen des Gebäudes verletzt und musste dem Rettungsdienst übergeben werden.  Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude verhindert und der Brand gelöscht werden.

Die Brandursache ist bislang ungeklärt.Der genaue Sachschaden kann derzeit ebenfalls nicht beziffert werden.

Freiburg-Stadtmitte: Nachtragsmeldung vom 7.10.2019, zu Dachstuhlbrand – Münsterplatz: Nach den bisherigen Feststellungen der Brandermittler des Polizeipostens Freiburg-Weststadt war der unsachgemäße Umgang mit einem Baustrahler in einer Abstellkammer der Dachgeschosswohnung des Gebäudes die Ursache für den Brand.

Der Baustrahler wurde in unzureichendem Abstand zu entflammbaren Gegenständen aufgestellt und war offenbar nicht ausgeschaltet worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen eine Bewohnerin.

Ein Mitarbeiter einer Gaststätte im unteren Teil des Gebäudes wurde beim Verlassen des Hauses vermutlich durch einen herunterfallenden Dachziegel leicht verletzt. Aus einem benachbarten Hotel, der Gaststätte und dem betroffenen Gebäude wurden vorsorglich etwa 30 Personen in Sicherheit gebracht oder begaben sich eigenständig ins Freie. Von ihnen wurde niemand verletzt. Nach vorsichtigen Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf etwa 300.000 bis 400.000 Euro.

Breisach: Alkoholfahrten

Freiburg – Breisach: Die Polizei Breisach konnte in der Nacht von Samstag 05.10.2019 auf Sonntag  06.10.2019 im Rahmen von Verkehrskontrollen zwei alkoholisierte Autofahrer feststellen. Den beiden 40 und 42jährigen Männern wurde im Zuge der Ermittlungen in einer Klinik Blut abgenommen. Aufgrund der teils erheblichen Alkoholisierungen von bis zu 1.81 Promille wurden die Führerscheine der Autofahrer einbehalten.

Breisach, March: Aggressive osteuropäische Bettlergruppe unterwegs

Freiburg – Breisach – March: Am Sonntag, den 06.10.2019 meldeten mehrere Anwohner aus verschiedenen Ortsteilen der March, dass augenscheinlich osteuropäische Bettler von Tür zu Tür ziehen und teilweise aggressives Verhalten zeigen.

Vier Personen rumänischer Herkunft konnten durch die Polizei angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Die zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 18 und 43 Jahren, waren zuvor bereits im Bereich Todtnau wegen ähnlich gelagerter Fälle in Erscheinung getreten und werden nun wegen Sammlungsbetrugs bei der Staatsanwaltschaft Freiburg zur Anzeige gebracht.

Gottenheim: Schwerer Motorradunfall auf der L114

Freiburg – Gottenheim – Wasenweiler, L114: Am Freitagabend, den 04.10.2019 gegen 17.40 Uhr, kam es auf der L114 zwischen Gottenheim und Wasenweiler zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 31jähriger Motorradfahrer verlor aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, von Gottenheim kommend, die Kontrolle über sein Zweirad und wurde neben der Straße in ein Feld geschleudert. Der Verunfallte wurde hierbei schwer verletzt und in eine Klinik verbracht.

Breisach – Oberrimsingen: Sachbeschädigungen an PKW – Zeugen gesucht

Freiburg – Breisach – Oberrimsingen: In den Abend- bzw. Nachtstunden vom 03.10. auf den 04.10.2019 kam es in Oberrimsingen zu Beschädigungen an zwei, auf einem Firmengelände abgestellten PKW. Hierbei wurden bei den Fahrzeugen die Heck – bzw. Seitenscheiben eingeschlagen.

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Breisach, Telefon: 07667/91170

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here