Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 6.11.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Ihringen: Unfall, PKW überschlägt sich – eine Verletzte

Freiburg – Ihringen: Am Montagmittag ereignete sich gegen 12:15 Uhr auf der Landstraße 114 bei Ihringen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Beteiligte leicht verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Fahrzeugführerin, die von Breisach kommend in Richtung Ihringen unterwegs war, kam infolge Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab, das Fahrzeug schleuderte, wurde von der Böschung abgewiesen, überschlug sich und blieb auf der linken Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Es gelang der Fahrerin, sich alleine aus dem Fahrzeug zu befreien. Die neben der Polizei verständigte Feuerwehr Ihringen übernahm die Absperrung der Unfallstelle. Die Fahrerin wurde durch DRK und Notärztin versorgt.

March: Nach Unfallflucht Zeugen gesucht

Freiburg – March-Hugstetten: Bereits am Freitag, 26. Oktober 2018, wurde in March-Hugstetten ein parkender Pkw angefahren, der Verursacher beging Unfallflucht. Am beschädigten Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 5.600 Euro.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein größeres Fahrzeug, möglicherweise auch mit Anhänger, die Herrenstraße in Fahrtrichtung March-Buchheim befahren und dabei den geparkten silberfarbenen BMW gestreift und von vorne bis hinten erheblich beschädigt. Es konnten rote Lackantragungen des Verursacherfahrzeuges gesichert werden. Der Polizeiposten March bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 07665 934293 zu melden.

Umkirch: 2 Gartenhäuser aufgebrochen

Freiburg – Umkirch: In der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 11 Uhr, wurden in der Kleingartenanlage Linsenacker im Bühlweg in Umkirch zumindest zwei Gartenhäuser von unbekannten Dieben heimgesucht. Entwendet wurden im einen Fall eine Lampe mit Bewegungsmelder und Solarmodul, im anderen Fall eine Taschenlampe und Lebensmittel. Hinweise nimmer der Polizeiposten March, Telefon 07665 934293, entgegen und bittet mögliche weitere Geschädigte, sich zu melden.

Titisee-Neustadt: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Freiburg – Titisee-Neustadt: Auf der B31 kam es am gestrigen Montag, 05.11.018 gg. 19.00 Uhr im Begegnungsverkehr zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher fuhr mit seinem Fahrzeug, möglicherweise einem Transporter, über dem Mittelstreifen auf dem Gegenfahrstreifen und es kam hier zum Streifvorgang mit dem Fahrzeug des Geschädigten. Es entstand ein Schaden von ca. 800.- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Örtlichkeit. Hinweise bitte an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360.

Lenzkirch: Drogenfahrt

Freiburg – Lenzkirch: Anlässlich einer am 05.11.2018 durchgeführten Kontrolle auf der B315, konnte ein Fahrzeugführer angetroffen werden bei dem drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Die Folge, für die nächste Zeit darf der Fahrzeugführer kein Kraftfahrzeug führen. Wie lange, dass entscheidet das Ergebnis der Blutuntersuchung und die zuständige Behörde.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT