Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 6.07.2021

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Sperrmüll in Brand geraten

Freiburg-Mooswald: Am 05.07.2021, gegen 15:40 Uhr, geriet aus bislang ungeklärter Ursache Sperrmüll in den Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses in Brand.

Die Rauchentwicklung konnte von einer Bewohnerin festgestellt werden, welche sogleich den Notruf absetzte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits alle Bewohner das Haus verlassen.

Bei dem Brand entstand nach bisherigem Sachstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Merdingen: Brennender Grünschnitthaufen

Freiburg – Merdingen: Am frühen Dienstagmorgen, 06.07.2021, gegen 03:10 Uhr, löste ein glimmender Grünschnitthaufen auf einem Feld in der Verlängerung der Straße Kabisgarten einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus.

Die Rettungskräfte waren durch eine Anwohnerin alarmiert worden, die Rauch im Burgunderweg wahrnahm. Durch die Glutnester im Grünschnitthaufen wurden die umliegenden Straßen im Süden Merdingens mit beißendem Rauch durchzogen.

Eine Gesundheitsgefahr für die Anwohner bestand jedoch nicht. Die Feuerwehr Merdingen löschte die Glut. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt.

Titisee-Neustadt: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Freiburg – Titisee-Neustadt:  Am 06.07.21, gegen 03:10 Uhr befuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer die Ringstraße in Richtung Eisenbach. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der offensichtlich alkoholisierte Fahrzeuglenker mehrfach von der Fahrbahn ab, bis er dann gegen eine Böschung fuhr.

Der Verunfallte zog sich durch den Sturz erhebliche Verletzungen im Brust und Armbereich zu. Er wurde durch einen Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Villingen verbracht. Am Zweirad entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Titisee-Neustadt: Motorradunfall

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 03.07.21, gegen 14:55 Uhr befuhr eine 26-jährige Motorradfahrerin die Unterstadtanbindung in Richtung B31. Aufgrund von Unachtsamkeit kam die junge Fahrzeuglenkerin in einer Rechtskurve zu Fall und rutschte danach mit ihrem Zweirad gegen die Leitplanke.

Die Verunfallte zog sich durch den Sturz Verletzungen an der Hand zu. Sie begab sich selbstständig in eine nahegelegene Klinik. Am Zweirad entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Titisee-Neustadt: Trickdiebstahl auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am Freitag, 02.07.2021, gegen 10.30 Uhr war die 61-jährige Geschädigte dabei, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Donaueschinger Straße ihre Einkäufe in ihren Pkw zu verstauen. Sie wurde dabei von einer männlichen Person nach dem Weg nach Lenzkirch gefragt und so abgelenkt, dass sie mit dem Rücken zu ihrem Pkw stand.

Dadurch war es einer weiteren unbekannten Person möglich, aus der auf dem Beifahrersitz liegenden Geldbörse die Debitkarte zu entwenden. Wie kurz darauf festgestellt wurde, konnten die beiden unbekannten Tatverdächtigen um 10.43 Uhr bei einem Geldautomaten in Feldberg-Altglashütten den Betrag von 1000,- EUR vom Konto der Geschädigten abheben.

Ein Tatverdächtiger wurde beschrieben als ca. 55-60 Jahre alt, braungebrannter Teint, sprach mit osteuropäischem Akzent, trug zur Tatzeit eine dunkle Hose u. ein dunkelblaus T-Shirt.

Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel.07651 93360.

Lenzkirch: Unfallflucht nach Fehler beim Ausparken

Freiburg – Lenzkirch: Am 05.07.21, im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr, wurde ein geparkter Pkw auf einem Firmenparkplatz im Gewerbegebiet, durch ein ausparkendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter 07651/9336-0 entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here