Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 6.06.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Aggressiver Radfahrer verletzt Radfahrerin – Zeugenaufruf

Freiburg-Stühlinger: Am Montag, 04.06.2018 kam es zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr, in der Wentzingerstraße, kurz vor der Hausnummer 46 beim Cafe Huber, zu einer Körperverletzung. Eine Dame stand mit ihrem Fahrrad auf der Stelle und wollte einen Anruf auf ihrem Handy entgegennehmen, als ein bislang unbekannter Täter mit Fahrrad sie mehrfach anschrie und anschließend mit einem Schlag gegen den Lenker vom Fahrrad stieß. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Stühlinger Kirchplatz. Warum er so aggressiv auf die Geschädigte reagierte konnte bislang nicht ermittelt werden.

Täterbeschreibung: Männlich, 25-30 Jahre alt, mitteleuropäisches Aussehen, blonde kurze Haare und Bart, blauäugig, dunkelrotes T-Shirt, lange Hose (Farbe unbekannt), I-Phone-Ohrstöpsel. Er fuhr ein altes Fahrrad.

Der Polizeiposten Freiburg-Stühlinger (Tel.:0761 29688-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Streites sich  zu melden und ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Freiburg: Unfallflucht nach Unfall zwischen Radfahrern – Zeugenaufruf

Freiburg-Haslach: Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich heute Morgen gegen 08.00 Uhr im Bereich Haslach-Gartenstadt/Gutleutmatten zugetragen hat. Eine 17-Jährige Radfahrerin querte die Eschholzstraße auf Höhe der Carl-Kistner-Straße auf der nördlichen gemeinsamen Rad- und Fußgängerfurt in Richtung Westen. Anschließend kam es auf der Verkehrsinsel zur Kollision mit einem bislang unbekannten Radfahrer, welcher die Eschholzstraße in südliche Richtung auf dem Radweg befuhr. Die 17-Jährige verletzte sich dabei leicht und blieb zunächst am Boden liegen. Während vor Ort befindliche Ersthelfer sie noch betreuten, fuhr der andere Radfahrer in Richtung Süden davon.

Dieser wird wie folgt beschrieben: Männl. ca. 170-175 cm, schlank, schwarze kurze Haare, Drei-Tage-Bart, sprach hiesiges Deutsch, graues T-Shirt und beige Hose. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der 0761/882-3100 zu melden.

Löffingen: Illegale Müllentsorgung

Freiburg – Löffingen, OT Bachheim, Bachheimer Tal – Bahnunterführung der Höllentalbahn: Im Verlauf der vergangenen Tage wurden von Unbekannten an der o.g. Örtlichkeit, insgesamt acht Reifen, vier davon mit Felgen der Marke “Minerva”, mit der Größenbezeichnung 195×60 R 16, in der Wiese neben der Bahnunterführung, abgelagert.

Direkt an der Böschung lag noch ein Müllsack mit Plastikteilen einer silbernen Verkleidung eines Kraftrollers der Marke “Kymco”. Im Sack befand sich noch ein Metallgehäuse einer Variomatik-Schaltung. Wer zur Herkunft der Gegenstände Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Löffingen, Tel.: 07654/806060, zu melden.

Titisee-Neustadt: Einbruch in Tankstelle

Freiburg – Titisee-Neustadt, OT Neustadt, Titiseestraße: Unbekannte Täter drangen in der vergangenen Nacht gewaltsam in eine Tankstelle gegenüber der Hebeschule ein und entwendeten aus dem Vekaufsraum Zigaretten im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Ein in der Nachbarschaft wohnender Zeuge war gegen 03.15 Uhr durch ungewöhnliche Geräusche wach geworden und sah noch zwei Personen, jeweils mit Säcken in den Händen, davon laufen. Wer zu dem Einbruch sachdienliche Angeben machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel.: 07651/9336-0, in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT