Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 5.03.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Körperverletzung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Freiburg-Wiehre: Bereits am Freitag, 28.02.2020, kam es in der Lessingstraße im Freiburger Stadtteil Wiehre zu einer verbalen, wohl aber auch körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen.

Die 39-jährige Geschädigte soll in ihrem Fahrzeug in der Lessingstraße auf einen freiwerdenden Parkplatz gewartet haben worüber die hinter ihr befindliche 38-jährige Verkehrsteilnehmerin erbost war. Diese soll daraufhin ausgestiegen sein und die Geschädigte durch das offene Fenster körperlich angegangen haben.

Erst durch einschreitende Passanten habe die 38-Jährige von der Geschädigten abgelassen und sei davon gefahren.

Das Polizeirevier Freiburg Süd (Tel: 0761 882-4421) sucht nun Zeugen dieses Vorfalles, insbesondere die einschreitenden Passanten.

Breisach: Alkoholfahrt

Freiburg – Breisach: Am Donnerstag, 05.03.2020 gg. 02:50 Uhr fuhr ein 37-jähriger Fahrzeugführer hupend in eine von der Polizei Breisach am Grenzübergang eingerichtete Kontrollstelle. Offensichtlich war dieser eingeschlafen, die Hupe löste er nämlich mit dem Kopf aus.

Die weitere Überprüfung ergab eine Alkoholisierung von 1,93 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist der Fahrzeugführer nicht.

Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung wird an die Staatsanwaltschaft Freiburg vorgelegt.

Ihringen, Bötzingen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Freiburg – Ihringen, Bötzingen: Zum wiederholten Mal wurden über die Radwege bei Ihringen auf Höhe Winklerberg sowie zwischen Bötzingen und Ihringen-Wasenweiler Videobänder gespannt. Der Tatzeitraum liegt zwischen Sonntag, 01.03.2020 und Mittwoch, 04.03.2020.

Zeugen, welche diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Breisach unter

Tel.: 07667/91170 in Verbindung zu setzen

Höllental: PKW kollidiert mit LKW-Anhänger – größere Verkehrsbehinderungen

Freiburg – Breitnau: Am Mittwoch, 04.03.2020 gegen 10:12 Uhr kam es auf der B31 im Höllental zu größeren Verkehrsbehinderungen in Folge eines Verkehrsunfalls. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer geriet in einer Rechtskurve aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Trailer eines entgegenkommenden LKW.

Der PKW war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand. Der entstandene Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen wird von der Polizei auf ca. 8.000 Euro beziffert.

Lenzkirch: 23-Jähriger randaliert, schlägt Passanten und beleidigt Polizeibeamte

Freiburg – Lenzkirch: Am Mittwoch, 04.03.2020 gegen 19:45 Uhr randalierte ein alkoholisierter 23-Jähriger an einer Bushaltestelle im Bereich Lenzkirch-Kurpark. Mit Fußtritten und einem großen Stein beschädigte er die Glasscheiben der beiden Buswartehäuschen sowie einen nebenstehenden Mülleimer.

Hierbei entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro. Als ein couragierter Passant den Randalierer zur Rede stellen wollte, wurde er von diesem ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Auch die einschreitenden Polizeibeamten beleidigte und bedrohte er.

Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen erwartet ihn nun eine Strafanzeige wegen diversen Straftatbeständen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here