Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 4.11.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Einbruch in Wohnung und Doppelhaushälfte

Freiburg – Betzenhausen; Bollschweil: Zwei Wohnungseinbrüche ereigneten sich am 02. und 03.11.2020 in Freiburg Betzenhausen und der Gemeinde Bollschweil.

Am Montag, 02.11.2020, hebelte die bislang unbekannte Täterschaft eine Wohnungseingangstüre einer Doppelhaushälfte am Kupferacker in Bollschweil auf.

Im Haus wurden diverse Schränke und Schubladen durchsucht. Der Tatzeitraum kann auf 16:10 Uhr – 21:30 Uhr eingegrenzt werden. Bei dem Einbruch wurden verschiedene Schmuckstücke entwendet. Der Diebstahlschaden wird auf einen niedrigen vierstelligen Betrag geschätzt. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am 03.11.2020 gegen 10:15 Uhr in der Freytagstraße in Freiburg – Betzenhausen. Hier gelangte eine bislang unbekannte männliche Person, vermutlich über die geöffnete Balkontüre im 1 OG., in die Wohnung einer älteren Dame. Diese bemerkte den Umstand und sprach den Mann an, woraufhin der Eindringling die Wohnung durch die Eingangstüre verließ. Im Anschluss musste die Dame leider feststellen, dass ihr die Geldbörse und Bargeld im höheren zweistelligen Bereich entwendet wurden.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre alt, schlanke Figur, dunkel gekleidet, hatte kurze dunkle Haare und trug einen Mundschutz. Laut Aussage der Geschädigten wirkte der Mann ungepflegt und hatte ein auffallend ruhiges Wesen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die zu den oben genannten Fällen sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, diese der Polizei unter der Rufnummer: 0761 / 882 – 2880 mitzuteilen.

St. Märgen: Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Freiburg – St. Märgen: Am 03.11.20, gegen 16:18 Uhr befuhr ein 16-jähriger Mopedfahrer die L127 vom Thurner kommend in Richtung St. Märgen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der junge Fahrzeuglenker von der Fahrbahn ab und stürzte danach mit seinem Moped. Der Verunfallte zog sich durch den Sturz eine Oberschenkelfraktur, sowie mehrere Prellungen zu. Er wurde durch das DRK in eine nahegelegene Klinik verbracht. Am Zweirad entstand erheblicher Schaden.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Titisee-Neustadt: Kennzeichen-Diebstahl

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 02.11.20, in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr, entwendete eine bislang unbekannte Person, beide Kennzeichen eines auf dem Parkplatz des Bahnhofes Neustadt geparkten Pkw.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Titisee-Neustadt: Auto auf Parkplatz zerkratzt

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 03.11.20, in der Zeit von 11:00 bis 11:30 Uhr, verkratzte eine bislang unbekannte Person, die rechte Fahrzeugseite eines auf dem Parkplatz eines SB-Marktes, in der Freiburger Straße, abgestellten Pkw. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 2.500 Euro beziffert. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here