Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 4.02.2021

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Radfahrerin absichtlich angefahren? – Zeugenaufruf!

Freiburg-Brühl: Eine Radfahrerin teilte der Polizei am heutigen Morgen, 04.02.2021, mit, dass sie gegen 07:40 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs in der Tullastraße von einem Autofahrer absichtlich angefahren wurde. Die 54-Jährige fuhr von der Zinkmattenstraße in den Kreisverkehr ein, der bislang unbekannte Autofahrer von der Zähringer Straße über die Tullastraße kommend. Durch die Kollision wurde das Mountainbike beschädigt, die Radfahrerin konnte noch abspringen und wurde daher nicht verletzt.

Der Autofahrer entfernte sich danach von der Örtlichkeit. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt haben. Der Fahrer sei zwischen 60 und 70 Jahren alt, trage graue Haare und einen Vollbart.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord bittet um Zeugenhinweise unter Tel: 0761-8824221.

Titisee-Neustadt: Unfallflucht nach Fehler beim Ausparken

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am Dienstag den 02.02.2021, wurde gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Freiburger Straße ein geparkter Pkw durch ein ausparkendes Fahrzeug beschädigt. Die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern.

Ein aufmerksamer Passant verfolgte den Unfallablauf und übergab das notierte Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges dem Geschädigten. Dieser erstattete im Anschluss Strafanzeige bei der Polizei wegen der begangenen Unfallflucht.

Titisee-Neustadt: Alkoholfahrt

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 03.02.2021, gegen 21 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife einen 49-jährigen Autofahrer, der mit seinem Pkw auf der Freiburger Straße unterwegs war. Im Verlaufe der Kontrolle verdichteten sich die Erkenntnisse, dass der Fahrzeuglenker unter Alkoholeinfluss fuhr. Daraufhin wurde beim Fahrer noch vor Ort eine Atemalkoholmessung durchgeführt.

Die Messung ergab ein Ergebnis von 0,91 Promille, woraufhin eine Blutentnahme in einer nahegelegenen Klinik erfolgte. Gegen den Fahrzeuglenker wird nun ein Strafverfahren und führerscheinrechtliche Maßnahmen eingeleitet.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here