Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 31.05.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Ihringen: Flucht vor Polizei in Pkw mit gestohlenen Kennzeichen scheitert

Freiburg – Ihringen: Vor einer Polizeikontrolle geflüchtet sind drei Personen in einem Pkw in der Nacht von Mittwoch, 29.05.2019, auf Donnerstag zwischen Ihringen und Breisach.

Das Fahrzeug sollte gegen 1 Uhr in der Bachenstraße in Ihringen einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer flüchtete jedoch mit hoher Geschwindigkeit auf der L 114 in Richtung eines gesperrten Bahnübergangs. Ein Streifenwagen des Polizeireviers Breisach folgte dem Fahrzeug, welches schließlich mit laufendem Motor direkt auf den Gleisen (Höhe Hochstetter Feld) abgestellt wurde.

Drei männliche Personen stiegen aus dem Pkw und flüchteten zu Fuß durch Felder und Wald in Richtung Breisach. Bei der anschließenden Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber sowie Diensthunde zum Einsatz kamen, konnte einer der Flüchtigen festgenommen werden. Der 17-Jährige mit französischer Staatsangehörigkeit wurde der Obhut seiner Mutter übergeben.

Am sichergestellten Fahrzeug waren falsche, zuvor entwendete Kennzeichen angebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Vogtsburg: Unfall, Motorradfahrer nach Kollision mit PKW schwer verletzt

Freiburg – Vogtsburg: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Vatertag gegen 13:30 Uhr auf der L115 zwischen Alt-Vogtsburg und Bötzingen auf Höhe des Parkplatzes Vogelsang. Beim Herausfahren aus dem Parkplatz auf die L115 übersah ein Pkw-Fahrer einen in Richtung Bötzingen heranfahrenden Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge durch welchen der 55jährige Motorradfahrer zu Sturz kam und schwer verletzt wurde.

Er musste mit dem DRK in die Uni-Klinik Freiburg verbracht werden, Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Das Polizeirevier Breisach ist mit den Ermittlungen zum Unfallhergang befasst.

Breisach: Ohne Führerschein aber mit Alkohol

Freiburg – Breisach: Anlässlich einer Verkehrskontrolle zogen Beamte des Breisacher Polizeireviers am frühen Freitagmorgen gg. 02:40 Uhr auf der B 31 Höhe Rimsinger Ei einen VW Golf aus dem Verkehr. Die Polizisten stellten beim Fahrer einen Alkoholwert von 1,31 Promille fest. Der 45jährige konnte darüber hinaus auch keinen Führerschein vorweisen. Die Ermittlungen ergaben, dass er einen solchen nicht besitzt.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT