Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 31.01.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Nach Unfall mit 2 Verletzten – Zeugen gesucht

Freiburg  Haslach: Am Donnerstag, 31.01.2019, um 05.30 Uhr, kam es an der Kreuzung Besanconallee/Opfinger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autofahrern, bei dem die jeweiligen Fahrer (22 und 26 Jahre alt) leicht verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch die erforderlichen Teilsperrungen der Fahrbahn ergaben sich erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Nun werden Zeugen gesucht, die über die Schaltung der Ampelanlage – gleich aus welcher Richtung – zum Unfallzeitpunkt Auskunft geben können. Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Freiburg 0761/882 3100.

March: Unfallflucht

Freiburg – March-Hugstetten: Am Mittwoch 30.01.2019 streifte im Zeitraum von 07:10 – 16:30 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen ordnungsgemäß im Eschenweg Höhe Haus Nr. 2 geparkten BMW an der Fahrerseite und entfernt sich ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Schaden am BMW beläuft sich auf ca. 3000EUR. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Breisach, Tel.: 07667/91170

Vogtsburg: Alkoholfahrt

Freiburg – Vogtsburg-Oberrotweil: Während der Streifenfahrt stoppte die Breisacher Polizei am Mittwochmorgen um 02:20 Uhr ein Auto in der Bahnhofstraße in Vogtsburg-Oberrotweil. Dessen Fahrer war stark alkoholisiert und pustete 1,46 Promille in den Alcomat. Eine Blutentnahme, sowie die Einbehaltung des Führerscheines war die Folge. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Freiburg angezeigt.

Breisach: Unfall mit 2 Verletzten & 30.000 Euro Schaden

Freiburg – Breisach: Am Mittwoch, 30.01.2019 gg. 10:45 kam es auf der B31 am Rimsinger-Ei zu einem  Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Eine Pkw Fahrerin wollte am Rimsinger Ei aus Richtung Breisach kommend nach Oberrimsingen weiterfahren. Sie missachtete an der Stoppstelle die Vorfahrt eines aus Richtung Autobahn heranfahrenden Pkw.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten und wurden jeweils ins angrenzende Gelände abgewiesen. Das DRK war mit einem Notarzt- und einem Rettungswagen an der Unfallstelle und verbrachte beide Fahrzeugführer in die Helios Klinik nach Breisach, glücklicherweise sind die Verletzungen aber nicht allzu schwer. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.  Die Feuerwehr Niederrimsingen leistete am Unfallort technische Hilfe. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 30.000 EUR.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT