Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 29.05.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Sichergestellte Gegenstände / Polizei sucht Tatzeugen & Eigentümer

Freiburg-Wiehre – Damenrad sichergestellt: Am Freitag, den 25.05.2018, gegen 04:00 Uhr, wurde von einem Zeugen beobachtet, wie sich drei männliche Personen auf dem Fahrradabstellplatz bei der Johanneskirche an einem dort verschlossen abgestellten Fahrrad zu schaffen machten. Als der Zeuge auf sich aufmerksam machte, entfernte sich das Trio, wobei einer der Täter ein Damenfahrrad mitführte. Das Trio konnte schließlich durch mehrere Streifenbesatzungen gestellt werden und im Zuge dessen ein auffälliges Damenfahrrad der Marke Carver, hellblau, sichergestellt werden, deren sich die Täter zuvor entledigt hatten. Das sichergestellte Fahrrad konnte bislang keiner  Straftat zugeordnet werden. Telefonische Hinweise bitte an das  Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel. 0761 882-4421).

Freiburg-Altstadt – Fahrradtasche und Helm sichergestellt: Im Zuge von Ermittlungen wurde bei einem Tatverdächtigen eine gelbe Fahrradtasche und ein Fahrradhelm sichergestellt. Als Tatzeit wird der Zeitraum Montagmorgen, 28.05.2018, 2:30 – 5:20 angenommen. Wer hat etwas beobachtet? Wem gehören die sichergestellten Sachen? Hinweise bitte an Tel. 0761 882-5777.

Freiburg: Unfallzeugen gesucht nach Kollision zwischen PKW & Fahrrad

Freiburg – Stühlinger: Am gestrigen Nachmittag, 28.05.2018, kollidierte gegen 15:15 Uhr ein 52jähriger Fahrradfahrer mit einem schwarzen Opel. Die 31jährige Autofahrerin fuhr aus der Ferdinand-Weiß-Straße in die Kreuzung ein, der Radfahrer befuhr die Kreuzung von der Fehrenbachallee kommend.

Der Fahrradfahrer gab an, an der Kreuzung gestanden und von der Autofahrerin angefahren worden zu sein, die Autofahrerin gibt an, dass ihr die Vorfahrt genommen wurde. Der Fahrradfahrer zog sich durch die Kollision leichte Verletzungen zu. Da zum Unfallablauf unterschiedliche Angaben gemacht wurden bittet die Polizei Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können sich unter Tel: 0761-8824221 zu melden.

Freiburg: Rüttelplatte von Baustelle gestohlen

Freiburg-Stühlinger: Gestern Abend gegen 18.30 Uhr beobachteten Anwohner der Colmarer Straße einen Diebstahl, welchen sie als solchen zunächst nicht erkannten. Ein roter Lieferwagen mit Anhänger fuhr rückwärts in die Baustelle gegenüber der Colmarer Straße 3 ein. Anschließend begab sich der Fahrer zu einem dort abgestellten Bagger und lud mit diesem eine größere Rüttelplatte im Wert von ca. 7000EUR auf den Anhänger des Lieferwagens.

Die männliche Person stieg wieder aus dem Bagger aus und fuhr mit dem roten Lieferwagen samt der entwendeten Rüttelplatte davon. Da die umstehenden Anwohner davon ausgingen, dass es sich bei dem Mann um einen Baustellenberechtigten handelte, wurde keine Polizei verständigt. Bei der Rüttelplatte handelt es sich um ein Gerät der Marke Bomax, Namensbezeichnung PPR 65.

Die Beschreibung des Mannes lautet wie folgt: 1,80-1,90m groß, blonde Haare, Schlanke Figur, trug eine Sonnenbrille.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise in dieser Sache. Wer hat Wahrnehmungen im Bereich der Colmarer Straße gemacht oder kann Hinweise zum roten Lieferwagen mit Anhänger oder zur beschriebenen Person geben? Das Polizeirevier Freiburg-Nord nimmt Hinweise rund um die Uhr entgegen unter der 0761/882-4221.

Müllheim: Nach Unfallflucht – Zeugen gesucht

Freiburg – Müllheim: Am Dienstag, 29.05.2018, zwischen 08.30 Uhr und 10.30 Uhr, ereignete sich in Müllheim, Bahnhofstraße, auf dem dortigen Parkplatz des Fitnessstudios INJOY, ein Verkehrsunfall. Vermutlich beim Ausparken wird ein dort parkender grauer VW-Golf Pkw am Heck beschädigt. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An dem parkenden Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 700,- Euro. Zeugen des Verkehrsunfall werden gebeten, sich beim Polizeirevier Müllheim unter der Tel.-Nr. 07631/17880 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT