Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 27.05.2016

Polizei Freiburg mit tagesaktuellen Meldungen
Polizeimeldungen für Freiburg - Bild: © Polizei Freiburg

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Raub auf Seniorin – zu Boden gestoßen, verletzt und ausgeraubt

Freiburg-Mooswald: Am 26.05.2016 gegen 22.30 Uhr wollte eine 77-jährige Frau über einen Verbindungsweg von der Elsässer Straße (gegenüber der Apotheke) in die Straße “Im Ochsenstein”. Dort näherte sich ihr ein Mann von hinten, stieß die Seniorin zu Boden und entriss ihr die Handtasche. In der Handtasche befand sich kein Bargeld, dafür aber diverse Schlüssel, Medikamente und die Versicherungskarte der Frau. Der Mann flüchtete in Richtung Im Ochsenstein/Drachenweg. Die 77-Jährige wurde bei dem Sturz leicht verletzt.

Sie konnte den Mann wie folgt beschreiben: Männlich, etwa 20 Jahre, ca. 170 – 180 cm und trug eine dunkle Fleecejacke mit Kapuze. Die Kriminalpolizei Freiburg bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel. 0761 882-5777 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr besetzt.

Freiburg: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Freiburg-Betzenhausen – Sundgauallee: Am 27.05.2016 gegen 13 Uhr befuhr ein grüner oder blauer Kleinwagen die Sundgauallee in Fahrtrichtung Lehen. An der Kreuzung Am Bischofskreuz ordnete der Fahrer seinen Kleinwagen zunächst auf der Linksabbiegerspur ein, wechselte dann aber auf die Geradeausspur. Hierbei übersah er einen auf der Geradeausspur fahrenden silbernen Audi und kollidierte mit diesem. Statt sich um den Schaden zu kümmern, gab der Fahrer allerdings Gas und fuhr über die rote Ampel in Richtung Lehen davon. Auch die Kreuzung solle er bei Rotlicht überquert haben, in dem er auf der Rechtsabbiegespur an der wartenden Fahrzeugschlange auf der Geradeausspur vorbeizog. Bei dem Unfallverursacher soll es sich um einen blauen oder grünen Kleinwagen handeln, der nun am Kotflügel hinten rechts deutlich beschädigt sein dürfte. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freiburg unter Tel. 0761 882-3100 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Breisach, L104: Straßenverkehrsgefährdung

Freiburg – Breisach, Burkheim: Am Abend des 25. Mai 2016, kurz vor 21 Uhr, überholte eine Autofahrerin auf der L 104 bei Burkheim, Richtung Breisach fahrend, kurz hintereinander zwei Fahrzeuge im Kurvenbereich bzw. trotz Gegenverkehrs. Zumindest ein entgegenkommendes Fahrzeug musste auf den Grünstreifen ausweichen. Das Polizeirevier Breisach bittet Pkw-Fahrer, die möglicherweise ebenfalls gefährdet wurden oder in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 07667 9117-0 zu melden.

Breisach: Alkoholfahrt

Freiburg – Breisach: Am Abend des 25. Mai 2016, wurde durch eine Polizeistreife, gegen 19:15 Uhr im Grüngärtenweg in Breisach ein Pkw-Fahrer überprüft. Die Beamten stllten dabei fest, dass der Fahrer nach Alkohol roch, und es wurde ein Test durchgeführt. Der Messwert ergab einen Wert, von über 0,6 Promille, weshalb der Mann angezeigt wird.

Feldberg: Suchaktion nach vermissten Kindern

Freiburg – Feldberg: Am 26.05.16, gegen 19.30 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass zwei jeweils fünf Jahre alte Kinder (Ein Mädchen und ein Junge) nach dem gemeinsasmen Spielen gegen 19.00 Uhr verschwunden waren. Sie wurden zuletzt gesehen, wie sie in Richtung “Hochkopf” liefen. Fast 60 Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Feldberg, des DRK der Ortsgruppe Schluchsee, der Bergwacht Feldberg und der Polizei, sowie Privatpersonen, machten sich auf die Suche nach den beiden Kindern. Eine Bewohnerin des Caritas-Hauses konnte die Vermissten gegen 21.00 Uhr im Bereich der B 317, zwischen Passhöhe Feldberg und Bärental, wohlbehalten auffinden.

Löffingen: Flugunfall

Freiburg – Löffingen: Auf Grund eines Bedienfehlers musste am 26.05.16, gegen 13.00 Uhr, ein Flugschüler einen Windenstart abbrechen, um unmittelbar darauf zur Landung anzusetzten. Diese verlief relativ hart, wodurch das Fluggerät im Bereich des Bugrades leicht beschädigt wurde. Der Fluglehrer wurde bei der Landung leicht verletzt, musste sich jedoch nicht in ärztliche Behandlung begeben. Die genaue Schadenshöhe an dem Segelflugzeug kann noch nicht beziffert werden. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung wurde eingeschaltet.

Löffingen: Alkoholfahrt

Freiburg – Löffingen: Am Morgen des 26.05.16, gegen 04.30 Uhr, wurde in Löffingen ein PKW-Fahrer kontrolliert, der auf Grund seiner Alkoholisierung nicht mehr in der Lage gewesen sein dürfte, sein Fahrzeug sicher zu führen. Der 38-jährige Fahrzeugführer musste sich einer Blutprobe unterziehen. Nach dem Verlassen des Krankhauses beleidigte er noch eine vorbeifahrende Polizeistreife mit einer obzönen Geste. Der Beschuldigte muss mit einer empfindlichen Geldstrafe und mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Neuenburg: Schwerer Unfall mit Motorrad nach Reifenplatzer auf der A5

Freiburg, Neuenburg, A5: Motorradfahrer aufgrund geplatzten Lkw-Reifens schwer verletzt: Am Mittwoch, 25.05.2016, ereignete sich gegen 19:45 Uhr Auf der BAB 5 in Richtung Basel, auf Höhe Neuenburg ein Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die BAB 5 in Richtung Basel, als diesem auf Höhe Neuenburg am Rhein ein Reifen platzte. Der Lkw-Fahrer hielt unverzüglich auf dem Seitenstreifen an und sicherte die Örtlichkeit ab. Beim Platzen des Reifens löste sich jedoch die komplette Lauffläche ab und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Ein 47-jähriger Motorradfahrer überfuhr diese und kam zu Fall. Hierbei verletzte sich dieser schwer und wurde in ein Freiburger Krankenhaus verbracht.  Am Motorrad entstand Sachschaden im niederen dreistelligen Bereich. Auf der Strecke kam es dadurch zu kurzfristigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT