Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 27.01.2021

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Raub vor Supermarkt – Täter fragen nach Zigaretten und stehlen Geldbeutel

Freiburg: Im Bereich der Kreuzstraße hat sich gestern, 26.01.2021, gegen 17:30 Uhr ein Raub ereignet.

Vier Männer gingen auf einen 64jährigen Mann zu und fragten diesen zunächst nach Zigaretten, woraufhin sie ihm den Geldbeutel entwendeten.

Der Mann alarmierte sofort seinen Schwiegersohn, welcher zusammen mit einem Freund einen der flüchtenden Tatverdächtigen im Bereich der Unterführung zum Planetarium festhalten konnte.

Die hinzugerufene Streife konnte den polizeibekannten 36jährigen Mann algerischer Staatsangehöigkeit noch vor Ort übernehmen und festnehmen. Die Ermittlungen zu den weiteren bislang unbekannten Tätern laufen.

Bötzingen: Unfall – Fahrerin leicht verletzt

Freiburg – Bötzingen: Am Dienstag, den 26.01.2021, gegen 11:00 Uhr, befuhr eine 69-jährige Autofahrerin die L116 von March-Neuershausen in Richtung Bötzingen. Nachdem sie den Kreisverkehr durchfahren hatte, verlangsamte sie ihre Geschwindigkeit, um nach links in einen Feldweg abzubiegen.

Hierbei übersah sie einen 21-jährigen Autofahrer, der gerade zum Überholen ausscherte und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der BMW des 21-Jährigen wurde nach links von der Fahrbahn abgewiesen und rutschte in einen Graben. Das Fahrzeug musste durch einen Kran geborgen werden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Pkw der 69-Jährigen kam auf der Fahrbahnmitte zum Stehen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei richtete bis zur Beendigung der Unfallaufnahme eine Umleitung für den betreffenden Streckenabschnitt der L116 ein.

Titisee-Neustadt: B31 – Sattelzug kommt bei Schneeglätte von Fahrbahn ab

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 25.01.21, gegen 19:25 Uhr, kam ein 58-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Sattelzug auf der B31 im Bereich der Ausfahrt B317, aufgrund Schneeglätte nach links von der Fahrbahn ab und rutschte danach in das danebenliegende Schneebord.

Der rumänische Fahrzeuglenker wurde durch den Unfall nicht verletzt. Für den Sattelzug, wurde ein Abschleppunternehmen angefordert. Während der Bergungsmaßnahmen ergaben sich geringfügige Verkehrsbehinderungen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here