Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 26.06.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Roller gestohlen und in Brand gesetzt – Polizei sucht Zeugen

Freiburg: Einen zuvor entwendeten Motorroller angezündet haben Unbekannte am Samstag, 22.06.2019, gegen 23.30 Uhr in der Nähe der Haltestelle “Robert-Koch-Straße” in Freiburg. Eine Zeugin hatte das Feuer im Bereich des dortigen Kinderspielplatzes bemerkt und die Polizei verständigt. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, mehrere Bäume und eine angrenzende Sitzbank wurden ebenfalls durch die Flammen beschädigt.

In unmittelbarer Nähe des Tatortes konnten im Nachgang ein weiterer mutmaßlich entwendeter Roller sowie zwei zuvor entwendete Fahrräder festgestellt werden. Ein Tatzusammenhang zwischen den aufgefundenen Gegenständen und dem in Brand gesetzten Roller ist nicht auszuschließen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

Gundelfingen: Nachtragsmeldung zu “Lkw-Fahrer begeht Unfallflucht ” – Geschädigte gesucht

Freiburg – Gundelfingen: Im Zusammenhang mit der mutmaßlichen Unfallflucht in Gundelfingen vom 22.05.2019 sucht die Polizei weiter nach der Geschädigten.

Ein Lkw-Fahrer war nach Zeugenaussagen gegen 7.40 Uhr an der Einmündung Industriestraße / Alte Bundesstraße aus noch ungeklärter Ursache beim Rechtsabbiegen mit einem Pkw zusammengestoßen.

Der Lkw-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, die Fahrerin des beschädigten Pkw folgte diesem zunächst, bog dann jedoch aus noch unbekannten Gründen in Richtung Emmendingen ab und hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet.

Laut Zeugenaussage handelte es sich um einen gelben Kleinwagen, welcher im Bereich der linken Fahrzeugseite massiv beschädigt sein müsste. Die Fahrzeugführerin des beschädigten Kleinwagens wird dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0761 882-3100 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Müllheim: Drogenfund – Polizei durchsucht über 25 Objekte

Freiburg – Müllheim: Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in mehr als 25 Objekten – Fahnder stellen illegale Betäubungsmittel und Bargeld sicher: Drogen und Bargeld sichergestellt haben Kräfte des Polizeipräsidiums Freiburg bei umfangreichen Durchsuchungsmaßnahmen in mehr als 25 Objekten im Bereich Müllheim bereits am 21. Mai 2019.

Vorangegangen waren den Maßnahmen umfangreiche Ermittlungen des Polizeireviers Müllheim sowie der Kriminalpolizei gegen mehr als 25 Personen aus dem Raum Müllheim/Neuenburg.  Diese stehen in Verdacht, am Handel mit illegalen Betäubungsmitteln – vor allem Cannabisprodukten – im Müllheimer Stadtgebiet beteiligt gewesen zu sein.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich größtenteils um polizeibekannte Minderjährige, die überwiegend im Zusammenhang mit Rauschgiftdelikten polizeilich in Erscheinung getreten sind. Die zwei Hauptbeschuldigten sind 19 und 25 Jahre alt.

Bei den durch das Polizeipräsidium Einsatz unterstützten Durchsuchungen wurden unter anderem ein halbes Kilogramm Marihuana sowie eine mittlere fünfstellige Bargeldsumme sichergestellt.

Vogtsburg: Einbruch beim Fußballverein

Freiburg – Vogtsburg-Niederrotweil: Zwischen Freitag 21.06. und Dienstag 25.06.2019 brachen Unbekannte eine Materialhütte des FC Vogtsburg auf und entwendeten daraus ca. 25 – 30 Fußbälle der Jugendmannschaften. Hinweise auf die Täterschaft und den Verbleib der Fußbälle nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Tel.Nr.: 07667/91170 entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here