Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 26.06.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Brand von 13 Pkws bei Gebrauchtwarenhändler

Freiburg-Hochdorf: Heute Nacht (26.06.2018) wurde der Polizei gegen 01:00 Uhr von einem Anwohner der Weißerlenstraße in Freiburg-Hochdorf ein Brand gemeldet. Die ersten Abklärungen ergaben, dass auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers 13 Fahrzeuge in Brand gerieten.

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen, 10 der Fahrzeuge brannten dennoch komplett aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Hintergrund des Geschehens aufgenommen, die Brandursache ist bislang unklar.

Titisee-Neustadt: Betrügerische Treibstoffbettler

Freiburg – Titisee-Neustadt, Feldberg – B31/B317: Am vergangenen Samstag, 23.06.2018, wurde die Polizei über Personen an der B31 informiert, die dort fahrende Verkehrsteilnehmer zum Anhalten auffordern und um Geld wegen angeblichen Treibstoffmangels anbetteln. Die Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt konnte an zunächst genannter Stelle keine Personen mehr antreffen. Im Rahmen der weiteren Fahndung stellten die Polizeibeamten im Bereich Feldberg-Bärental auf der B317 das beschriebene Fahrzeug fest. Bei der folgenden Fahrzeug- und Personenkontrolle, war der Fahrzeugtank jedoch voll und ein geringer Bargeldbetrag vorhanden. Die bei der Polizei einschlägig bekannten Fahrer (62 Jahre) und dessen Mitfahrer (40 Jahre) konnten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ihre Fahrt fortsetzen. Gegen sie werden Strafanzeigen wegen Verdacht des Betruges vorgelegt. Zeugen, die von den Personen angehalten und um Geld angebettelt wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360, zu melden.

Müllheim: Diebstahl von Spielgeräten aus Kindergarten

Freiburg – Müllheim – Zeugen gesucht: Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Freitag, 22. Juni bis Montag, 25. Juni aus einem Kindergarten in der Schulgasse in Müllheim-Niederweiler zwei Spielgeräte der Marke “olifu”. Der oder die Täter stiegen über die Umzäunung und entwendeten einen gelben Dreiradroller mit Trittbrett sowie ein Kinderfahrzeug mit zwei Sitzflächen in den Farben Grün/ Schwarz im Gesamtwert von rund 400 Euro. In der Nähe des Kindergartens wurde auch in der Nacht von Freitag auf Samstag, 22./23. Juni ein Pkw beschädigt. Einem Anwohner ist dabei zwischen 03.00 und 04.00 Uhr eine grölende Jugendgruppe aufgefallen. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem Diebstahl. Hinweise, die zum Verbleib der Spielgeräte oder zu den möglichen Tätern führen, werden von der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen genommen.

Heitersheim: Lkw-Tank aufgerissen – Diesel ausgelaufen

Freiburg – Heitersheim: Am Montagmorgen, 25. Juni, gegen 10.45 Uhr, wollte ein 57-jähriger Lkw-Fahrer von der Belchenstraße in Heitersheim in den Feldbergweg abbiegen. Hierbei übersah der Fahrzeuglenker vermutlich die im Einmündungsbereich verbaute Natursteinmauer eines Anwesens und riss sich daran den Dieseltank des Fahrzeugs auf. Teile des Kraftstoffes ergossen sich rund um die Steinmauer und flossen in kleinen Teilen in die Kanalisation. Die Freiwillige Feuerwehr Heitersheim ergriff erfolgreich alle notwendigen Maßnahmen, um eine Verunreinigung des Sulzbaches zu verhindern.

Friedenweiler: Aufbruch eines Baucontainers

Freiburg – Friedenweiler-Rötenbach, B31: Über das vergangene Wochenende wurden zwischen Freitag, 22.06.2018 und Montag, 25.06.2018, bei einer an der B31 gelegenen Baustelle zwei Baucontainer aufgebrochen. Die Täter erbeuteten ein Nivelliergerät der Marke Leila, ein Satz Schraubenschlüssel, Gr. 10-36, ein Satz Steckschlüssel mit Ratschen, Gr. 24-55, Metallkasten in blau, ein Steckschlüsselsatz mit Ratschen, Gr. 6-13, Metallkasten in rot, beides vom Hersteller Gedore. Der Diebstahlsschaden bewegt sich im unteren vierstelligen Eurobereich.

Die Beamten des Polizeipostens Löffingen haben die Ermittlungen aufgenommen und prüfen, ob ein Zusammenhang zur Festnahme von zwei Männern im Alter von 41 und 50 Jahren im Bereich Konstanz  in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23./24.06.2018, kurz nach 02.00 Uhr, besteht. Die Männer wurden auf frischer Tat beim Aufbruch und Diebstahl aus einem Bürocontainer betroffen und festgenommen. Sie benutzten einen Pkw, VW Golf, Farbe grau, mit Kennzeichen GI-?? ???.

Weiter steht ihnen auch ein Pkw, Opel Mokka, ebenfalls Farbe grau mit Münchner Kennzeichen zur Verfügung. Wem solche Fahrzeuge im Bereich der Baustelle an der B31 aufgefallen sind, wird um Mitteilung an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360, oder den Polizeiposten Löffingen, Tel. 07654/806060, gebeten.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT