Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 25.02.2021

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Löffingen: Mutwillige Sachbeschädigungen durch Jugendliche

Freiburg – Löffingen: Im Rahmen polizeilicher Ermittlungen konnten in der Nacht des 24.02.2021 im Zeitraum zwischen 00:00 Uhr bis 03:00 Uhr weitere Straftaten festgestellt werden, welche im Zusammenhang mit der bereits gemeldeten mutwilligen Zerstörung durch mehrere Jugendliche stehen.

Neben einer Sachbeschädigung im Bereich des Rathauses konnten weitere Beschädigungen im Ortsbereich festgestellt werden.

Die Jugendlichen hatten unter anderem mit einem Messer bei insg. sechs Pkw die Reifen zerstochen. Des Weiteren durchwühlten sie zwei vermutlich unverschlossene Pkw nach Wertgegenständen. Aus einem der Pkw entnahmen die Täter u. a. einen elektrischen Türöffner für eine angrenzende Garage. Aus der Garage entwendeten die Täter wiederum mehrere Gegenstände.

Im Rahmen der Ermittlungen, konnte ein Motorroller aufgefunden werden, welcher ebenso durch die Jugendlichen zunächst entwendet und dann beschädigt worden war.

Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Jugendlichen, im Alter von 17 und 18 Jahren, werden für den entstanden Sachschaden aufkommen müssen. Weiterhin wurde ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Weitere Geschädigte bzw. Tatzeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Löffingen zu melden.

Titisee-Neustadt: Polizeibeamter durch Widerstandshandlung verletzt

Freiburg – Titisee-Neustadt: Am 24.02.2021, gegen 20:10 Uhr, teilte ein Anrufer der Polizei mit, dass er von einer männlichen Person bedroht und aggressiv angegangen wird.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den beschrieben 21-jährigen Mann vor einem Mehrfamilienhaus im Ahornweg antreffen. Dieser befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation. Er verhielt sich gegenüber den Beamten sehr aggressiv und kooperierte nicht. Er weigerte sich seine Personalien anzugeben und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Durch die Widerstandshandlungen wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Auch beim Transport zur Dienststelle wurde der Mann ausfällig und schlug um sich, so dass das eingesetzte Polizeifahrzeug in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Der psychisch eingeschränkte Mann wurde zunächst in polizeilichen Gewahrsam genommen, bevor er in eine Fachklinik eingewiesen wurde.

Löffingen: Entlaufene Rinder gesucht

Freiburg – Löffingen: Ein Landwirt teilte der Polizei am 24.02.2021 mit, dass am Vortag fünf seiner Rinder entlaufen seien. Eine mehrstündige Suche nach den entlaufenen Tieren durch die Polizei verlief negativ.

Sollten sich Hinweise auf die entlaufenen Tiere ergeben, bittet das Polizeirevier Titisee-Neustadt evtl. Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here