Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 24.07.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfallflucht – Pkw touchiert Lkw – Zeugenaufruf

Freiburg: Kurz vor der Kreuzung Greifeneggring/Schillerstraße in Freiburg ereignete sich am Donnerstagmittag, 23.07.2020, ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der Geschädigte mit seinem Sattelzug um circa 13.40 Uhr den mittleren Fahrstreifen des Greiffeneggrings, um seine Fahrt in Richtung Schwarzwaldstraße fortzusetzen. Der Fahrer des Pkw befand sich auf dem rechten Fahrstreifen und wollte kurz vor der Kreuzung Greifeneggring/ Schillerstraße auf den mittleren Fahrtstreifen wechseln. Er scherte hierbei direkt vor dem Sattelzug ein und touchierte die Front der Sattelzugmaschine.

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Nach kurzem Gespräch der beiden Beteiligten verließ der Unfallverursacher, unter dem Vorwand einen dringenden Termin zu haben, unerlaubt die Unfallörtlichkeit.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761/882-3100, in Verbindung zu setzen.

Titisee-Neustadt: Geldautomat gesprengt – Zeugen gesucht

Freiburg – Titisee-Neustadt: Einen Geldautomaten gesprengt haben unbekannte Täter am 24.07.2020 in der Seestraße in Titisee. Eine Zeugin hatte um circa 4.40 Uhr einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Bei den umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761/882-2880 zu melden.

B31 Höllental: Illegales Autorennen – Zeugen gesucht

Freiburg – B31 Höllental: Am Donnerstag 23.07.2020 gg. 20:53 Uhr sollen sich zwei PKW-Fahrer auf der B31 zwischen Titisee-Neustadt und Falkensteig ein Autorennen geliefert haben. Die Fahrzeugführer sollen sich mit nicht angepasster Geschwindigkeit grob verkehrswidrig und rücksichtslos Verhalten haben.

Dabei seien auf der Strecke mehrere Fahrzeug teils riskant überholt worden. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen weißen Mercedes SUV GLE und einen Schwarzen Range Rover Sport, jeweils mit französischem Kennzeichen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd unter der Tel. 0761 882-4421 zu melden.

Titisee-Neustadt: Geldbeutel aus PKW gestohlen

Freiburg – Titisee-Neustadt: Im Zeitraum vom 22.07.2020 auf 23.07.2020, entwendete eine bislang unbekannte Person aus einem unverschlossenen Pkw einen Geldbeutel, samt Bargeld und Bankkarten. Das Fahrzeug stand zum Tatzeitpunkt auf einem Parkplatz in der Parkstraße.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Hinterzarten: Zartenbach weiß verfärbt

Freiburg – Hinterzarten: Momentan führt ein örtliches Bauunternehmen Baggerarbeiten im Bereich des Zartenbaches durch. Aus der Baugrube muss entstandenes Grundwasser kontinuierlich abgepumpt werden. Hierdurch kann es zeitweise zu einer weißlichen Eintrübung des Zartenbaches kommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist eine Umweltgefährdung durch das eingeleitete Wasser nicht gegeben.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here