Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 22.02.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfall, LKW erfasst PKW – 1 Verletzter – Zeugen gesucht

Freiburg- Mooswald: Durch vermutlich einen Fahrfehler kam es am Donnerstag, den 21.02.2019 gegen 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Berliner Allee, Höhe der Straßenbahnhaltestelle “Elsässer Straße”.

Hierbei wurde der Fahrer eines weißen VW Polo, von einem Lkw-Fahrer, mit deutschem Kennzeichen, bei dessen Fahrstreifenwechsel erfasst und vor sich her geschoben. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Zeugen, welche den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei, Tel: 0761 882-3100, in Verbindung zu setzen.

Eichstetten: Unfall, von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Freiburg – Eichstetten: Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Donnerstagmorgen 21.02.2019 gegen 09:50 Uhr die Fahrerin eines Daewoo auf der Strecke von Eichstetten in Richtung Nimburg auf Höhe des Umspannwerkes von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sowohl die Fahrerin als auch deren Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zur Versorgung der Verletzten war das DRK mit einem Notarzt und zwei Krankenwagen im Einsatz.

Breisach: Nach Straßenverkehrsgefährdung – Zeugen gesucht

Freiburg – Breisach: Das Polizeirevier Breisach sucht zur Klärung einer Straßenverkehrsgefährdung Zeugen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag 21.02.2019 gg. 14:20 Uhr auf der B 31a zwischen dem Rimsinger Ei und Hausen an der Möhlin. Der Fahrer eines Lkw 7,5 t der Marke Daimler Benz Farbe weiß mit Offenburger Zulassung überholte einen Traktor mit Anhänger.

Während des Überholvorganges wurden mehrere entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet. Nur durch das Ausweichen und gleichzeitige Abbremsen des Gegenverkehrs konnte ein Unfall verhindert werden. Zeugen, oder Geschädigte werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Breisach unter Tel.: 07667/91170 in Verbindung zu setzen.

Breisach: Unfallflucht nach Parkplatzrempler

Freiburg – Breisach: Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Donnerstag 21.02.2019 in der Zeit zwischen 19:00 und 19:20 Uhr ein auf dem Lidl-Parkplatz geparkten grauen BMW 1er am vorderen linken Kotflügel während sich die Besitzerin beim Einkaufen befindet. Als diese zum BMW zurückkam stellte sie die Beschädigungen fest, das Verursacherfahrzeug war davon gefahren. Das Polizeirevier Breisach bittet etwaige Zeugen sich unter Tel.: 07667/91170 zu melden.

Badenweiler: Mit Lkw Zaun beschädigt und abgehauen – Zeugen gesucht

Freiburg – Badenweiler: Am Mittwochmorgen, 20. Februar, gegen 11:45 Uhr befuhr ein Klein-Lkw mit blauem Planenaufbau aus der Ortsmitte kommend die Ernst-Scheffelt-Straße in Badenweiler in Fahrtrichtung Niederweiler. Der Fahrer des Lkw streifte mit seinem Fahrzeug zunächst einen Ast und dann mit dem Heck einen Gartenzaun, welcher hierdurch beschädigt wurde.

Der Fahrzeuglenker entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der Lkw war möglicherweise am Mittwochvormittag im Zulieferdienst in Badenweiler tätig. Zeugen, welche weitere Hinweise zu dem Fahrzeug geben können, setzen sich bitte mit dem Polizeirevier in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, in Verbindung.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT