Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 22.01.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Sexueller Übergriff in Straßenbahn – Geschädigter gesucht

Freiburg-Stühlinger: Bereits am Donnerstag, 10.01.2019, soll gegen 12:30 Uhr in der Straßenbahn Linie 1, zwischen der Haltestelle Neues Rathaus und Eschholzstraße, ein Jugendlicher von einem Mann in sexueller Absicht angefasst worden sein. Eine Zeugin meldete den Vorfall anschließend bei der Polizei. Zwischenzeitlich konnte ein mutmaßlicher Täter ermittelt werden. Bei diesem soll es sich um einen 40-jährigen Tunesier handeln, welcher bereits polizeibekannt ist.

Nun sucht die Kriminalpolizei den geschädigten Jugendlichen und bittet diesen oder Zeugen, die Angaben zu dem Geschädigten machen können, sich unter der Telefonnummer 0761 882-5777 zu melden.

Der Geschädigte wurde folgendermaßen beschrieben: Männlich, ca. 14-17 Jahre alt, korpulent, schwarzes, krauses Haar. Er soll eine dunkle Hautfarbe, ein rundliches Gesicht und eine hohe Stirn haben.

Freiburg: Einbruch am Mettweg

Freiburg – St. Georgen: In eine Wohnung in der Straße “Am Mettweg” im Freiburger Stadtteil St. Georgen eingebrochen sind unbekannte Täter am Montag, 21.01.2019. Vermutlich ereignete sich die Tat zwischen 12.30 und 22.30 Uhr, nach bisherigem Ermittlungsstand entstand ein Diebstahlschaden von rund 3.400 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

Heitersheim: Unfallflucht, Fahrzeug mit Anhänger streift Zaun – Zeugen gesucht!

Freiburg – Heitersheim: Am Montagmittag, 21. Januar, befuhr der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeugs den Grißheimer Weg in Heitersheim in Richtung Bundesstraße. Das Fahrzeug bog dann in die Steinmattenstraße ab, wo dann in der Zeit von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr ein 80 cm hoher Holzlattenzaun umgefahren bzw. beschädigt wurde.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um das Fahrzeug eines Dachdeckerbetriebes handeln. Die Polizei in Müllheim sucht in diesem Zusammenhang einen Pritschen-Lkw oder Transporter mit Anhänger eines Dachdeckerbetriebes, welcher an der rechten Fahrzeugseite eine Beschädigung aufweisen müsste. Hinweise nimmt das Polizeirevier Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen.

Merdingen: Unfallflucht

Freiburg – Merdingen: Im Zeitraum von Sonntag, 20.01.2019, 04:00 Uhr bis Montag, 21.01.2019, 15:00 Uhr befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer den Kreisverkehr am Ortsausgang Merdingen in Richtung Ihringen. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit kam er ausgangs des Kreisverkehrs nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr die abgesenkte Bordsteinkante und prallte gegen einen Straßenlaternenmasten. Nach überfahren des angrenzenden Gehweges und einer bepflanzten Rabatte endete die Schleuderfahrt schließlich auf dem Parkplatz des REWE-Marktes.

Der Unfallverursacher entfernte sich danach mit seinem Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle. Der Lichtmast wurde durch den Anstoß stark beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR Das Fluchtfahrzeug hat vermutlich eine blaue Lackierung und muss im Bereich der Anstoßstelle, im hinteren Bereich der Fahrerseite stark beschädigt sein. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Breisach unter 07667/9117-0 entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT