Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 21.02.2022

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfall, mutmaßlich alkoholisiert von Fahrbahn abgekommen – 3 Verletzte

Freiburg-Günterstal: Von der Straße abgekommen ist ein Pkw-Fahrer am 21.02.2022 um circa 1.10 Uhr im Bereich Freiburg-Günterstal. Nach aktuellem Kenntnisstand befuhr der mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehende 21-jährige Fahrer die Valentinstraße talwärts in Richtung Günterstal, als er im Bereich einer Linkskurve vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Das Fahrzeug kam in einem abschüssigen Waldstück auf dem Dach zum Liegen. Drei Mitinsassen wurden dabei nach derzeitigem Kenntnisstand verletzt.

Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von etwa 0,7 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Freiburg: Unfallgeschädigter gesucht

Freiburg-Opfingen: Bereits am Mittwochabend, 16.02.2022, gegen 18 Uhr, streifte ein Autofahrer im Burgweg, vor dem Anwesen 21, in Freiburg-Opfingen einen dunklen, am Fahrbahnrand geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Erst am Folgetag meldete der Unfallverursache den Schaden bei der Polizei, konnte sich jedoch nicht mehr an das amtliche Kennzeichen des beschädigten Fahrzeuges erinnern.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den geschädigte Fahrzeugeigentümer. Dieser wird gebeten sich telefonisch zu melden.

Freiburg: Erneute Straßenbesetzung

Freiburg: Am Montag, dem 21.02.2022, gg. 08.30 Uhr, besetzen erneut Aktivisten der sogenannten Aktion “Letzte Generation” Straßen im Stadtgebiet Freiburg,

Die Einfahrt des Schützenalleetunnels Richtung Donaueschingen wurde durch fünf Personen besetzt. Mehrere versuchten sich dabei an der Fahrbahn anzukleben, was durch die Polizei unterbunden werden konnte.

Die Versammlung wurde durch die Polizei beendet, so dass nach ca. 20 Minuten die Fahrbahn wieder frei war. Es staute sich der morgendliche Berufsverkehr auf der B31 auf 4 km bis zur Gaskugel im Stadteil Betzenhausen.

Bötzingen: Nach Unfallflucht auf Parkplatz – Zeugen gesucht

Freiburg – Bötzingen: Im Zeitraum zwischen Donnerstag, 17.02.2022, 19:00 Uhr und Samstag, 19.02.2022, 10:00 Uhr soll es auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Wasenweiler Straße in Bötzingen zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen sein.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer streifte nach derzeitigem Ermittlungsstand einen ordnungsgemäß geparkten Pkw am hinteren linken Stoßfänger und entfernte sich anschließend, ohne den Schaden zu melden.

An der schwarzen Mercedes E-Klasse entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Polizei Breisach sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können und bittet um Mitteilung unter Tel. 07667 91170.

Ehrenkirchen: Nach Einbruch Tresor entwendet – Zeugen gesucht

Freiburg – Ehrenkirchen: In der Nacht von Sonntag, 20.02.2022, 23:10 Uhr auf Montag 21.02.2022 0:10, brachen unbekannte Täter in die Gewerberäumlichkeiten der Bäckerei Kaiser in der Gewerbestraße in Ehrenkirchen ein.

Hierbei hebelten die Täter eine Eingangstür auf, rissen im Gebäudeinneren einen Tresor aus der Verankerung und entwendeten diesen samt Inhalt. Die Höhe des Diebstahlschadens kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht definiert werden.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können. Hierbei dürfte es sich um mehrere Personen gehandelt haben, die mit einem entsprechenden Fahrzeug oder Lieferwagen unterwegs waren.

Titisee-Neustadt: Ohne Zulassung und Führerschein

Freiburg – Titisee-Neustadt, OT. Titisee: Am 19.02.2022, gegen 14:00 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Seebachstraße in Titisee, ein 24-jähriger Kraftradfahrer auf, der bereits wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis polizeilich bekannt war. Beim Erkennen des Streifenwagens beschleunigte er sein Kraftrad, um sich offensichtlich der bevorstehenden Verkehrskontrolle zu entziehen.

Der Mann reagierte auf keines der ihm durch die Polizeistreife signalisierten Anhaltezeichen. Stattdessen fuhr er weiter und versuchte durch das Einfahren in einen Waldweg zu entkommen. Hierbei stürzte er auf dem glatten Untergrund.

Die verfolgende Streife wich dem stürzenden Zweiradfahrer aus und kam in einem Gebüsch zu stehen. Die Streifenbesatzung konnte den Verunfallten noch an Ort und Stelle vorläufig festnehmen.

Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. Ob am Dienstfahrzeug Sachschaden entstand, muss noch geprüft werden.

Das nicht zulassungsfähige Zweirad wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Der 24-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Entsprechend wurden diverse Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Titisee-Neustadt: Unfallflucht

Freiburg – Titisee-Neustadt, OT. Titisee: Am 17.02.2022, zwischen 13:00 Uhr und 18:15 Uhr, kam es im Mühlweg in Titisee zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte ein ordnungsgemäß abgestelltes Auto im Bereich der rechten Heckseite und beging anschließend Fahrerflucht. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 07651/93360 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here