Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 20.07.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Einsatz am Hauptbahnhof – Schaulustige bitte entfernen!

Freiburg-Hauptbahnhof: Im Bereich des Hauptbahnhofes Freiburg kam es um kurz vor 15 Uhr zu einem Unglücksfall. Wir bitten darum, die Rettungskräfte und die Polizei nicht bei ihrer Arbeit zu behindern. Schaulustige werden gebeten, sich zu entfernen. Über Verspätungen informiert die Deutsche Bahn.

Breisach: Nach Unfallflucht – Zeugen gesucht

Freiburg – Breisach: Am Donnerstag, 19. Juli 2018, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 20 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße auf dem Parkplatz des REWE-Einkaufsmarktes ein parkender schwarzer Pkw beschädigt. Die Höhe des angerichteten Schadens wird auf zirka 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 entgegen.

Löffingen: Erfolgreiche Razzia bei Dealer

Freiburg – Löffingen: Die Beamten des Polizeipostens Löffingen führen gegen einen 18-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln. In diesem Zusammenhang wurde ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss erwirkt und gestern, Donnerstag, 19.07.2018, die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Dabei wurde eine nicht unerhebliche Menge an verpacktem Marihuana aufgefunden, wodurch sich u.a. der Handelsverdacht bestätigte. Das Marihuana wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Löffingen: Fahrt im Klein-Lkw ohne Führerschein – Fahrzeug beschlagnahmt

Freiburg – Löffingen – B31: Am Donnerstag, 19.07.2018, kontrollierte eine Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt an einer an der B31, Höhe Löffingen, gelegenen Tankstelle einen Klein-Lkw. Dabei wurde neben technischen Mängeln am Fahrzeug auch festgestellt, dass der 73-jährige Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Da er zurückliegend schon mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis mit dem Klein-Lkw zur Anzeige gebracht worden war, wurde zur Verhinderung weiterer Fahrten das Fahrzeug durch das Bürgermeisteramt der Stadt Löffingen beschlagnahmt.

Löffingen: Sachbeschädigung an Kindergarten

Freiburg – Löffingen: Im Zeitraum vom Freitag, 13.07.2018 bis Dienstag, 17.07.2018, wurden beim Kindergarten im Schulweg drei Oberlichter auf dem Dach mutwillig beschädigt. Nach Sachlage warfen Unbekannte Steine aufs Dach und beschädigten dabei die Oberlichter. Der entstandene Schaden liegt im oberen dreistelligen Eurobereich. Zeugenhinweise bitte an den Polizeiposten Löffingen, Tel. 07654/806060, oder das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360.

Vogtsburg: 1000 Liter Diesel von Baustelle gestohlen

Freiburg – Vogtsburg: In der Nacht von Mittwoch, 18.07.18, auf Donnerstag, 19.07.18, wurden auf einer Baustelle zwischen Achkarren und Niederrotweil, an der K 4929, durch bislang unbekannte Täterschaft zirka 1.000 Liter Diesel aus einem Tank der Baufirma entwendet. Hierzu wurde eine Verschlusskappe mittels unbekannten Werkzeugs aufgehebelt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.300 Euro. Zeugen, die in dem genannten Zeitraum im Baustellenbereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Breisach unter der Rufnummer 07667 9117-0 in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT