Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 20.01.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Zeugenaufruf nach Körperverletzung & Bedrohung

Freiburg- Altstadt: Am 09.01.2020, um 01:45 Uhr, wurde ein 22-Jähriger, in der Eschholzstraße, auf der Höhe der Hausnummer 106, zunächst von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen und dann mit einer Pistole bedroht. Als der Verletzte flüchtete, hörte er einen lauten Knall, ähnlich eines Schussgeräusches.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, dunkle, kurze Haare, ca. 1,80m- 185m groß, braun gebrannte Haut und dunkle Kleidung.

Wer hat den Vorfall gesehen? Wer kann Angaben zu dem Unbekannten machen? Hinweis-Telefon: 0761 882-4221.

Freiburg: Folgemeldung zu Bäckerei überfallen – 2 Tatverdächtige in Haft

Freiburg-Betzenhausen: Am Samstagmorgen, 18.01.2020, gegen 8.45 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei des Polizeipräsidiums Mannheim ein Auto an der Tank- und Rastanlage Hardtwald Ost (A5). Es war besetzt mit zwei männlichen Personen.

Im Rahmen dieser Routinekontrolle stellten die Beamten vor Ort fest, dass es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handelte. Es war am selben Morgen in Freiburg zusammen mit einem weiteren Pkw vom Hof einer Werkstatt in der Türkheimer Straße entwendet worden.

Die Polizeibeamten nahmen mit dem Polizeipräsidium Freiburg Kontakt auf. Aufgrund weiterer Verdachtsmomente, die sich bei der Kontrolle ergaben, entstand auch ein direkter Zusammenhang mit dem Überfall auf eine Freiburger Bäckereifiliale, der sich gegen 7 Uhr ereignet hatte.

Die beiden 18 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach Freiburg überstellt. Dort übernahm die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg wurden die beiden dringend Tatverdächtigen der Haftrichterin beim Amtsgericht Freiburg vorgeführt. Sie befinden sich nun in Untersuchungshaft. Gegen sie wird wegen Einbruchs, Pkw-Diebstahls und wegen des Überfalls auf die Bäckereifiliale ermittelt.

Der 18-jährige Fahrer des gestohlenen Pkw steht außerdem im Verdacht, das Fahrzeug ohne Führerschein und unter Einfluss von Betäubungsmitteln gesteuert zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Eines der gestohlenen Fahrzeuge wurde noch nicht aufgefunden. Die Polizei fahndet nach einem roten VW Golf (III) mit auffälligem Unfallschaden am Heck. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Kriminalpolizei entgegen (Tel. 0761 882-5777).

Bahlingen: Fahrfehler führt zu Unfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen

Freiburg – Bahlingen: Am frühen Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, ereignete sich auf dem Dattentalweg ein Verkehrsunfall. Eine 39-jährige Fahrzeugführerin versuchte zum ersten Mal mit dem Fahrzeug eines Bekannten zu fahren. Beim Gas geben des hochmotorisierten Fahrzeuges verliert sie die Kontrolle über das Fahrzeug, rammt zunächst einen am linken Fahrbahnrand geparkten PKW, verwechselt erneut das

Brems- mit dem Gaspedal und beschädigt zwei weitere Fahrzeuge auf der rechten Fahrbahnseite. Nach momentanem Ermittlungsstand haben alle drei beschädigten PKW einen Totalschaden erlitten.

Breisach: Mehrere Alkoholfahrten mit 1,6 bis 2,26 Promille

Freiburg – Breisach: Insgesamt vier Trunkenheitsfahrten deckten Beamte des Polizeireviers Breisach im Laufe des vergangenen Wochenendes bei Kontrollen in Eichstetten, March-Buchheim und zweimal in Breisach auf.

Erschreckend ist hierbei auch der jeweils hohe Grad der Alkoholisierung zwischen 1,6 und 2,26 Promille. Die allesamt männlichen Fahrzeugführer wurden einer Blutentnahme unterzogen und werden bei der Staatsanwaltschaft Freiburg angezeigt.

Breisach: Vorfahrtsverletzung führt zu Unfall – eine Verletzte und ca. 14.000 Euro Schaden

Freiburg – Breisach: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag, 18.01.2020, gegen 16.25 Uhr an der Einmündung der Landesstraße 104 zur B31. Hierbei missachtete die von der L104 auf die B 31 in Richtung Autobahn einfahrende Pkw-Fahrerin die Vorfahrt eines auf der B31 in Richtung Grenze fahrenden Pkw-Fahrers.

Beim Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen liegt bei circa 14.000 Euro.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here