Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 19.05.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Unfall zwischen 2 Radfahrern – beide schwer verletzt – Zeugen gesucht

Freiburg: Am Montag, 18.05.2020, gegen 18.05 Uhr stießen aus bislang ungeklärter Ursache ein 49-jähriger E-Bike-Fahrer und ein 71-jähriger Rennradfahrer auf dem neben der Granadaallee verlaufenden Radweg in Freiburg zusammen. Dabei wurden beide Radfahrer schwer verletzt und mussten zur medizinischen Versorgung in die Uniklinik Freiburg gebracht werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 882 3100 zu melden.

Kirchzarten: Unfall zwischen PKW & Pedelec – Zeugen gesucht

Freiburg – Kirchzarten: Am gestrigen Montag, den 18.05.2020 ereignete sich kurz nach 09:00 Uhr im Bereich Friedhofstraße/Zartener Str. in Kirchzarten folgender Unfall:

Eine 60jährige Pedelec-Fahrerin fuhr nach links auf die Zartener Str. auf. Hierbei wurde sie von einem 78jährigen Autofahrer erfasst, welcher von der Zartener Straße in die Friedhofstraße abbog und vermutlich die Kurve schnitt. Infolge der Kollision stürzte die Radfahrerin und erlitt hierdurch Prellungen.

Die Verkehrspolizei sucht nun zur vollständigen Klärung des Unfallhergangs Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallablauf geben können. Diese werden gebeten sich unter Tel: 0761-8823100 zu melden. Von Relevanz könnte hierbei insbesondere ein Ersthelfer sein, der der Radfahrerin unmittelbar nach dem Unfall aufhalf.

Löffingen-Unadingen: Geldautomat durch Unbekannte gesprengt – Zeugen gesucht

Freiburg – Löffingen-Unadingen: Unbekannte Täter sind in der Nacht von Sonntag, 17.05.2020, auf Montag, 18.05.2020, in die Selbstbedienungs-Filiale einer Bank in der Lindenstraße in Löffingen-Unadingen eingedrungen und haben dort einen Geldautomaten gesprengt.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen: Wer hat in der Nacht verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet oder kann sonstige Hinweise zu den Tätern geben? Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761/882-2880 entgegengenommen.

Titisee-Neustadt: Arbeitsunfall beim Entladen

Freiburg – Titisee-Neustadt: Kurz nach 11 Uhr ereignete sich heute in einem größeren Unternehmen in Neustadt ein Arbeitsunfall. Ein 23-jähriger Arbeiter entnahm bei einer Europalette mit Abfallpapier ungleichmäßig mehrere Rollen des Altpapiers.

In der Folge kippte die Palette um, wobei sich der 23-jährige Verletzungen an einem Bein zuzog. Der Leichtverletzte wurde durch den Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Arbeiter war alleine tätig, Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here