Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 18.09.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Bei Kontrollen am Stühlinger Platz – 4 Drogenverstecke durch Polizeihunde aufgespürt

Freiburg-Stühlinger: Am Dienstag, 17.10.2019, wurde das Präsenz- und Maßnahmenkonzept des Polizeipräsidiums Freiburg für den Stühlinger Platz in Freiburg fortgeführt. Mit Unterstützung durch Kräfte des Polizeipräsidiums Einsatz waren Polizeibeamte vor Ort, um verdächtige Personen zu kontrollieren.

Dabei wurden auch mehrere Polizeihunde, Beamte auf Fahrrädern, Segways und eine mobile Bildübertragung eingesetzt. Im Ergebnis wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Polizeihunde spürten insgesamt vier Drogenbunker mit Cannabisprodukten und Ecstasy auf.

Ein 23-jähriger Nigerianer, der wegen eines aktuellen Haftbefehls festgenommen wurde, wird nun dem Haftrichter vorgeführt. Grund des Haftbefehls sind mehrere Diebstahls- und Körperverletzungsdelikte.

Aus Sicht der Polizei haben sich die bislang durchgeführten Kontrollaktionen zur Kriminalitätsbekämpfung und Stärkung des Sicherheitsgefühls auf dem Stühlinger Platz bewährt. Die Maßnahmen werden auch zukünftig fortgeführt.

Freiburg: Unfall zwischen Radfahrerin & Fußgänger – Zeugen gesucht

Freiburg – Zähringer Straße: Am 17.09.2019 gegen 17.30 Uhr kam es in der Zähringer Straße bei der Unterführung im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Tullastraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Fußgänger.

Die 30-jährige Radfahrerin fuhr durch die Unterführung und bog nach rechts in die Zähringer Straße ab. Hierbei kollidierte sie mit dem in südliche Richtung laufenden Fußgänger.

Die Radfahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fußgänger verließ mit dem Einverständnis der Radfahrerin die Unfallstelle, jedoch wurden keinerlei Personalien ausgetauscht.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Fußgänger bzw. Zeugen des Unfalles wird/werden gebeten sich unter 0761-882 3100 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here