Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 15.05.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: 15-jähriger Fahrraddieb in Haft

Freiburg-Stühlinger: Nachdem ein 15-jähriger Deutscher gegen Bewährungsauflagen verstoßen und am 09.05.2019 erneut ein verschlossenes Fahrrad entwendet hatte, konnte der Täter festgenommen und aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichts Freiburg inhaftiert werden.

Bei der Festnahme (im Bereich der Stühlinger Str. 40) wurde auch ein Fahrradsattel von einem unbekannten Fahrrad sichergestellt. Der Eigentümer wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten FR-Littenweiler unter 0761/557560-0 oder dem Polizeirevier FR-Süd unter 0761/882-4421, in Verbindung zu setzen.

Freiburg: Geparktes Auto beschädigt und abgehauen

Freiburg-Wiehre: Die Verkehrspolizei Freiburg ermittelt wegen Unfallflucht. Am Dienstag, 14.05.2019, in der Zeit von 08:00 Uhr und 14:00, wurde ein Renault Twingo (orange) beschädigt, der vor dem Anwesen Schützenallee 31 geparkt war. Der Verursacher hat sich bislang nicht gemeldet. Möglicherweise handelte es sich um einen weißen Kleinwagen. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise zum gesuchten Fahrzeug geben? Die Verkehrspolizei ist unter Tel. 0761 882-3100 erreichbar.

Breisach: Alkoholfahrt mit Motorroller

Freiburg – Breisach: Am Mittwoch 15.05.2019 kurz nach 01:00 Uhr stellte eine Streife des Polizeireviers Breisach bei einem Motorrollerfahrer am Gutgesellentorplatz einen Alkoholwert von 1,13 Promille fest. Der Führerschein wurde von den Beamten einbehalten, Anzeige an die Staatsanwaltschaft Freiburg wird vorgelegt.

Breisach: Fahrt mit Drogen aber ohne Führerschein

Freiburg – Breisach: Einer Polizeistreife kam am Dienstag 14.05.2019 gg. 18:15 Uhr zwischen Nieder- und Oberrimsingen ein VW Touareg entgegen, von dessen Fahrer den Beamten bekannt war, dass dieser aufgrund zurückliegender Verkehrsverstöße nicht im Besitz eines Führerscheines sein kann. Während des Wendevorganges des Streifenwagens, versuchte der zu Kontrollierende zu fliehen, blieb aber in einer Sackgasse stecken und versuchte sich noch in einem angrenzenden Hof zu verstecken.

Es half aber alles nichts, bei der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Breisach auch noch fest, dass der Mann schon wieder unter dem Einfluss von Drogen stand. Der 28jährige wird nun bei der Staatsanwaltschaft Freiburg zur Anzeige gebracht.

Breitnau: Einbruch in Touristinfo

Freiburg – Breitnau: In der frühen Morgenstunden des heutige Mittwoch wurde in der Zeit zwischen 1:42 Uhr und 02:16 Uhr in die Tourist-Info in Breitnau eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter stemmten mit Werkzeugen den Rahmen der Glastüre auf und verschafften sich Zugang zu den Räumlichkeiten. Dort wurden die Räumlichkeiten durchsucht und versucht den dort eingebauten Tresor aus der Wand zu hebeln. Dieser Versuch schlug fehl. Nach bisherigem Ermittlungsstand liegt ein Sachschaden von ca. 1000.- Euro vor.

Entwendet wurden scheinbar nicht. Das Eindringen wurde mit einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Diese Aufzeichnungen wurden gesichert und müssen nun zunächst ausgewertet werden. Aus diesem Grund liegen bislang auch keine näheren Informationen zur Täterzahl und zu Beschreibungen vor.

Die Spuren am Tatort wurden durch Mitarbeiter der Kriminaltechnik des Polizeipräsidium Freiburg aufgenommen. Gibt es Zeugen die in der Zeit vor dem Einbruch, oder auch danach verdächtige Beobachtungen rund um den Tatort gemacht haben? Seien es Beobachtungen über verdächtige Personen, deren Verhalten oder auch Fahrzeuge.

Der ermittelnde Polizeiposten Hinterzarten, Tel: 07652/31770, aber auch das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel: 07651/93360 nehmen Zeugenhinweise entgegen.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT