Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 14.06.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Sexueller Übergriff – Zeugenaufruf

Freiburg – Altstadt – Dreisambrücke: Am Nachtmittag des 14.06.2018 erschien eine 27-jährige Frau bei der Kriminalpolizei in Freiburg und gab zu Protokoll, dass sie in der vorangegangenen Nacht von einem ihr unbekannten Mann sexuell angegangen wurde.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand verließ die Frau am Mittwoch, 13.06.2018, kurz vor Mitternacht, zu Fuß die Innenstadt von Freiburg durch das Martinstor entlang der Kaiser-Joseph-Straße. Auf ihrem Weg hatte sie den Eindruck, dass sie offensichtlich von einer Person verfolgt wurde.

An der Fußgängerampel bei der Schreiberstraße schloss eine unbekannte männliche Person zu ihr auf und suchte den Kontakt zu ihr. Trotz des Versuchs des Mannes, die Frau verbal und auch durch Festhalten davon abzuhalten, flüchtete diese über die Dreisambrücke in Richtung Johanneskirche, an deren Ende sie dann eingeholt wurde.

Dort versucht der Mann  unter unmissverständlichen Äußerungen, sich an ihr zu vergehen. Unter massiver körperlicher Gegenwehr gelang es der 27-Jährigen sich loszureißen und zu flüchten.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • männlich, ca. 165 cm groß,
  • kurze, schwarze Haare,
  • sprach gebrochen Deutsch,
  • sein Erscheinungsbild wird als “arabisch” beschrieben,
  • zur Tatzeit war er bekleidet mit einem grünen T-Shirt und einer schwarzen Hose.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0761 882 5777 in Verbindung zu setzen. Auch Hinweise ob und ggf. wo ein Mann, auf den die Personenbeschreibung zutrifft, sich vor der Tat aufgehalten hat oder möglicherweise aufgefallen sein könnte, sind für die Ermittler wichtig.

Freiburg: Mehrfache sexuelle Belästigung – Zeugen & Geschädigte gesucht!

Freiburg – Tatverdächtiger festgenommen: Es besteht der Verdacht, dass ein betrunkener Mann am Mittwoch in der Freiburger Innenstadt eine Frau an das Gesäß gefasst hat. Mindestens zwei weitere Frauen sollen vom Verhalten des Mannes ebenfalls betroffen sein. Gegen 17:25 Uhr griff ein Mann in der Eisenbahnstraße der 30-jährigen Geschädigten unvermittelt an den Po. Anschließend ging er in einen nahegelegenen Einkaufsmarkt. Als er diesen wieder verließ, wurde er in der Wentzinger Straße von der Frau und ihrem Freund festgehalten. Er konnte sich befreien, flüchtete in Richtung Stühlinger Park und konnte zunächst unerkannt entkommen.

Nachdem die Polizei verständigt worden war, ging über die Rettungsleitstelle der Hinweis auf eine gestürzte und verletzte Person im Stühlinger Park ein. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, handelte es sich bei dieser verletzten Person um den Tatverdächtigen.

Er war merklich betrunken. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Zur Versorgung seiner Kopfplatzwunde wurde er stationär im Krankenhaus aufgenommen. Nach Beobachtung der Geschädigten soll der Mann in der Bahnhofsunterführung bzw. Wentzinger Straße versucht haben, mindestens zwei weitere Frauen in eindeutig sexueller Absicht zu berühren.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0761 882-5777 zu melden. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 25 Jahre alten Flüchtling aus Somalia.

St.Märgen: Unfall, 12-Jährige von Motorrad erfasst & verletzt

Freiburg – St.Märgen, K 4907, Spirzenstraße: Ein 66-jähriger Kradfahrer befuhr am 14.06.18, gegen 14.00 Uhr, die Spirzentraße vom Thurner in Richtung Buchenbach. In Höhe der Abzweigung zum “Fallerhof” hielt zu diesem Zeitpunkt ein Linienbus mit eingeschalteter Warnblinkanlage.

Der Kradfahrer fuhr mit mäßiger, aber letztlich nicht angepasster Geschwindigkeit an dem Bus vorbei, als hinter dem Bus ein 12-jähriges Mädchen unachtsam die Fahrbahn überqueren wollte. Das Mädchen wurde vom Motorrad erfasst und mittelschwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch DRK und Notarzt wurde die Verletzte in eine Klinik nach Freiburg verbracht.

Müllheim-Vögisheim: Teurer Ölwechsel? Öl auf Wiese entsorgt – Zeugen gesucht

Freiburg – Müllheim-Vögisheim: Am Dienstag, 12. Juni, wurde im Gewann Mieding am Vögisheimer Scheibenfeuerplatz von einem Passanten eine größere Menge Öl gemeldet, welches von bislang Unbekannten Tätern dort auf einer Wiese entsorgt wurde. Möglicherweise hatte der Unbekannte einen Ölwechsel an einem Fahrzeug durchgeführt. Es entstand ein Ölfleck in der Größe von 1 x 3 Meter. Der Tatzeitraum dürfte nur wenige Tage umfassen. Da der Untergrund abgetragen und entsorgt werden musste, entstanden Kosten in Höhe von rund 2.000 Euro.

Das Polizeirevier Müllheim hat zu der strafbaren Handlung die Ermittlungen aufgenommen und bittet dringend darum, dass Zeugen, welche in den vergangenen Tagen am Scheibenfeuerplatz Personen oder Fahrzeuge feststellen konnten, sich mit der Polizei in Müllheim, Tel. 07631-17880, in Verbindung setzen, auch wenn der Hinweis noch so unbedeutend erscheint.

Umkirch: Unfallflucht

Freiburg – Umkirch: Bedeutender Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Umkirch ereignete. Zwischen 20 Uhr und 03:45 Uhr kollidierte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit zwei ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Straße Im Brünneleacker parkenden Pkws, die beide erheblich beschädigt wurden. Das Polizeirevier Breisach bittet mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 07667 9117-0 zu melden.

Schluchsee: Baumaschinendiebstahl

Freiburg – Schluchsee, Am Riesenbühl: In der Nacht vom 12./13.06.18 entwendeten Unbekannte von einer Baustelle, die im Außenbereich eines Hotels eingerichtet ist, einen Sromgenerator, Hersteller, “Matrix”, Farbe rot, sowie einen Rüttler (Stampfer) der Firma,”Bomag”, BT 60, im Gesamtwert von ca. 4000 Euro. Eventuelle Hinweisgeber melden sich bitte beim Polizeireveir Titisee-Neustadt, Tel.: 07651/9336-0.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT