Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 13.07.2020

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

March: Flüchtiger Lkw-Fahrer ermittelt – Alkohol im Spiel

Freiburg – March: Am Samstag 11.07.2020 streifte gegen 22:30 Uhr ein Lkw in der Waldstraße einen geparkten Mercedes und fuhr davon. Der Lkw-Fahrer stellte seinen Lkw in der Nähe ab und ging danach telefonierend und stark schwankend an der Unfallstelle vorbei und begab sich nach Hause.

Zeugen identifizierten den vorbeigehenden Unfallfahrer und verständigten das Polizeirevier Breisach. Die Beamten konnten den 33jährigen in dessen Wohnung mit deutlicher Alkoholisierung antreffen. Das Ergebnis der im Anschluss durchgeführten Blutentnahmen steht noch aus. Am Lkw sowie an dem Mercedes entstand ein Gesamtschaden von ca. 2500 Euro.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Hartheim: Vermisst – LKW-Fahrer kehrt vom Schwimmen im Rhein nicht zurück

Freiburg – Hartheim: In Hartheim wird ein 34-Jähriger vermisst, nachdem er sich am Abend des 12.07.2020 zum Schwimmen in den Rhein begeben hat.

Gemeinsam mit weiteren LKW-Fahrern hielt sich der Mann zum Sonnen und Baden am Rheinufer auf. Die Gruppe konsumierte dabei auch Alkohol. Nachdem die anderen Männer das Fehlen ihres Kollegen bemerkt hatten, suchten sie zunächst selbst erfolglos die nähere Umgebung ab.

Die herbeigerufenen Rettungskräfte brachten Boote, Taucher und einen Rettungshubschrauber zum Einsatz. Auch die französische Gendarmerie war an der Suche beteiligt, ehe diese aufgrund der einbrechenden Dunkelheit abgebrochen werden musste.

Am heutigen Montag, 13.07.2020, wurde die Suche nach dem Vermissten vom deutsch-französischen Wasserschutzpolizeiposten Vogelgrun fortgesetzt. Bisher verliefen jedoch alle Suchmaßnahmen negativ. Weitere Suchaktionen, um den vermissten 34-Jährigen zu finden, sind geplant.

Müllheim: Nach Unfallflucht Geschädigte gesucht

Freiburg – Müllheim: Am 09.07.2020, gegen 11.30 Uhr, kollidierte ein vermutlich weißer Fiat beim Einfahren vom Parkplatzgelände der Sparkasse auf die Werderstraße in Müllheim mit einem dort am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten silbernen Pkw.

Ohne sich um den Unfall und um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort.

Die Verkehrsunfallflucht wurde von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet, welche am geschädigten Fahrzeug, eine Nachricht hinterlassen hatte und den Unfall persönlich beim Polizeirevier Müllheim meldete.

Im Nachgang konnte das geschädigte Fahrzeug jedoch nicht mehr angetroffen werden. Das Polizeirevier Müllheim (07631-17880) hat wegen Verkehrsunfallflucht die Ermittlungen aufgenommen und bittet die beteiligten Fahrzeugführer, sowie mögliche weitere Unfallzeugen, sich zu melden.

Breisach: Rollerfahrer mit 3,42 Promille, zieht einige Register des Strafgesetzbuches

Freiburg – Breisach: Gleich mehrfach erfüllte ein 44jähriger Rollerfahrer Straftatbestände des Strafgesetzbuches. Bei einer Kontrolle am Samstag 11.07.2020 gg. 13:37 Uhr auf Höhe der Bushaltestelle Europaplatz stellten die Beamten des Polizeireviers Breisach fest, dass das angebrachte Versicherungskennzeichen mit einem Filzstift auf die derzeit aktuelle Farbe Schwarz getrimmt worden war.

Bei der Überprüfung des Fahrzeuges stellte sich heraus, dass dieses gestohlen war. Da der Rollerfahrer deutlich alkoholisiert schien, wurde ein Alkomattest durchgeführt, welcher einen Wert von 3,42 Promille anzeigte. Eine entsprechende Fahrerlaubnis für das Gefährt konnte der Mann indes nicht vorweisen, da er auch keine besitzt.

Er wird sich nun wegen Urkundenfälschung, Hehlerei, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Bötzingen: Hoher Diebstahlsschaden – Baucontainer aufgebrochen

Freiburg – Bötzingen: Im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmorgen (11.-13-07.) wurden an verschiedenen Baucontainern auf einer Baustelle in der Schloßmattenstraße die Vorhängeschlösser entfernt und die darin befindlichen Elektrowerkzeuge entwendet. Es wurden Maschinen im Wert von deutlich über 10.000,00 Euro mitgenommen.

Der Polizeiposten Bötzingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise entweder direkt an den Polizeiposten in Bötzingen (07663-6053-0) oder an das Polizeirevier Breisach (07667 9117-0).

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here