Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 12.12.2023

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg-Altstadt: Handtaschenraub in der Rathausgasse – Zeugen gesucht

Freiburg-Altstadt: Am Sonntag, 10.12.2023, gegen 14:45 Uhr, entriss eine bislang unbekannte Täterin in der Rathausgasse die Handtasche einer 55-jährigen Frau. Der Ehemann der Dame sowie ein Passant verfolgten daraufhin die flüchtende Täterin in Richtung Innenstadt und konnten diese schließlich stellen. Die Frau händigte daraufhin die Handtasche wieder aus und setzte ihre Flucht weiter fort.

Die Kriminalpolizei Freiburg ermittelt im vorliegenden Fall und bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den unbekannten Zeugen, der die Verfolgung aufnahm, sich telefonisch unter 0761 882-2880 zu melden.

Gottenheim: Flüchtiger Einbrecher identifiziert

Freiburg – Gottenheim: Am 11.12.2023 gegen 23:00 Uhr teilte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes über Notruf der Polizei mit, dass er auf dem Gelände einer Firma in der Buchheimer Straße eine Person bemerkte, welche sich unberechtigt auf dem Firmengelände aufhielt.

Der Mann ergriff noch vor Eintreffen der Polizei die Flucht. Hierbei verlor dieser einen Schlüsselbund. Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Breisach und der Polizeihundeführerstaffel konnten anhand des Schlüsselbunds in unmittelbarer Nähe ein Auto auffinden. In diesem wurden diverse Einbruchswerkzeuge, ein Handy und ein Personalausweis aufgefunden.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte letztendlich der Täter identifiziert werden. Ermittelt wird nun unter anderem ob der 33-jährige Mann mit russischer Staatsbürgerschaft, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, auch für weitere Einbrüche in Frage kommt.

Freiburg: Diebstahl von 5 Tonnen Metall – Zeugen gesucht

Freiburg-Gewerbegebiet Haid: Im Zeitraum von Freitag, 08.12.2023 bis Montag, 11.12.2023, kam es in der Bötzinger Straße im Gewerbegebiet Haid zum Diebstahl von rund fünf Tonnen Industriemetall (Kupfer, Messing). Nach derzeitigen Erkenntnissen kam für den Abtransport ein Nutzfahrzeug zum Einsatz. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen hohen fünfstelligen Bereich.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Freiburg-St. Georgen (Tel.: 0761 120 171-40) in Verbindung zu setzen.

Hinweise nimmt auch das Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel.: 0761 882-4421) rund um die Uhr entgegen.

Freiburg: Zeugen nach Fahrradunfall gesucht

Freiburg – Haslach: Am Montag, 11.12.2023, kam es gegen 15:15 Uhr im Freiburger Stadtteil Haslach zu einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrerin aus bislang unbekannter Ursache stürzte.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand befuhr die 60-jährige Radfahrerin mit ihrem silbrigen Rennrad der Marke Univega die Sichelstraße, als sie auf Höhe der Hausnummer 2, kurz vor der dortigen Unterführung, stürzte.

Aufgrund ihrer Verletzungen kam die Frau anschließend mit dem Rettungsdienst in eine benachbarte Klinik. Sie kann sich an den Unfallhergang nicht erinnern.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761 882- 3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Todtnau: Illegales Autorennen auf der B31 und L126 – Zeugensuche

Freiburg – Todtnau: Die Polizei hat in der Nacht auf Sonntag, 10.12.2023, im Bereich Todtnau zwei Pkws angehalten, die im Verdacht stehen, sich ein illegales Straßenrennen geliefert zu haben.

Ein Hinweisgeber hatte der Polizei gegen 23.50 Uhr telefonisch mitgeteilt, dass er soeben auf der B31 Freiburg Richtung Kirchzarten drei Autos beobachtet habe, die sich offensichtlich ein Rennen liefern.

Im Bereich des Zastler seien alle drei Fahrzeuge auf der entgegengesetzten Fahrspur um eine Verkehrsinsel gefahren. Eines der Fahrzeuge sei unmittelbar vor dem Geschädigten wieder auf die richtige Fahrspur gezogen, sodass ein Unfall nur durch eine Gefahrenbremsung verhindert werden konnte.

Auch im Bereich der L126 seien die drei Fahrzeuge weiter mit hoher Geschwindigkeit gefahren und hätten sich dabei mehrfach gegenseitig überholt.

Eine Polizeistreife konnte zwei mutmaßlich beteiligte Fahrzeuge auf der B317 bei Todtnau-Geschwend feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Auch der dritte, mutmaßlich beteiligte Pkw-Fahrer konnte wenig später an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Gegen die drei Tatverdächtigen im Alter von 18, 22 und 18 Jahren wird nun ermittelt.

Die Polizei bittet Zeugen und mögliche weitere Geschädigte, die auf der Strecke B31 und L126 Freiburg Richtung Oberried durch die Fahrweise der Tatverdächtigen gefährdet wurden, sich unter Tel. 0761 882-4421 zu melden.

Breisach: Unfallflucht – LKW beschädigt – Zeugensuche

Freiburg – Breisach/ Hochstetten: Am Dienstagmorgen, 12.12.2023, kam es im Zeitraum zwischen 06:50 Uhr und 07:10 Uhr auf der B31 bei Breisach zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein LKW beschädigt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der LKW die B31 zwischen dem Kreisverkehr in Breisach und Hochstetten, in Richtung Autobahn, als ein entgegenkommendes Fahrzeug den linken Außenspiegel des LKW touchierte.

Aufgrund des Streifvorgangs mit dem Außenspiegel ging zusätzlich das Fenster der Fahrerseite zu Bruch.

Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Das unbekannte Fahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Aufgrund des Schadenbildes könnte die Beschädigung am LKW durch ein größeres Fahrzeug, möglicherweise durch einen Transporter oder einen LKW, verursacht worden sein.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761 882 3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum unbekannten Fahrzeug machen können.

Schallstadt: Dieseldiebstahl am Batzenberg

Freiburg – Schallstadt: Zwischen Montag, 11.12.2023 und Dienstag, 12.12.2023, gegen 8:30 Uhr, kam es im Bereich Batzenberg / Basler Straße / Weinstraße in Schallstadt zum Diebstahl von rund 80 Litern Diesel aus einem Kettenbagger, der in den Reben abgestellt war.

Der Polizeiposten Ehrenkirchen (Tel.: 07633 806180) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Sachverhalt geben können.

Hinweise nimmt auch das Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel.: 0761 882-4421) rund um die Uhr entgegen.

Todtmoos: Leichtkraftfahrzeug prallt gegen Schild – Zeugen gesucht!

Freiburg – Todtmoos: Am Sonntagabend, 10.12.2023, gegen 23:30 Uhr, ist in der Talstraße in Todtmoos ein mehrspuriges Leichtkraftfahrzeug gegen ein Schild geprallt. Dem 16-jährigen Fahrer war ein weißer Mercedes-Benz mit SÄK-Kennzeichen entgegengekommen, der die dortige Kurve geschnitten haben soll.

Deshalb verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Gefährt und stieß gegen das Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Säckingen, Tel. 07761 934-0, zu melden.

Löffingen: Farbschmierereien an Hauswand

Freiburg – Löffingen: Im Zeitraum von Freitag 08. Dezember 2023, 15 Uhr, bis Samstag 09. Dezember 2023, 9 Uhr, beschmierte eine bislang unbekannte Täterschaft eine Hauswand sowie mehrere Mülltonnen mit einem markanten Schriftzug in der Demetriusstraße in Löffingen.

Der Polizeiposten Löffingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Telefonnummer 07654-806060 oder auch beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, 07651-93360, zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein