Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 12.05.2016

aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg - Foto: Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Zeugenaufruf nach Einbruch

Freiburg-Haid – Einbruch in Lagerräumlichkeiten eines Fahrradgeschäftes: In der Zeit vom 10.05.2016, 15 Uhr, bis 11.05.2016, 17 Uhr, wurde in eine Lagerhalle in der Munzinger Straße (zwischen Besanconallee und Waltershofener Straße) eingebrochen. In der Lagerhalle befinden sich separierte Räumlichkeiten verschiedener Firmen. Die Einbrecher verschafften sich durch Ziehen eines Schließzylinders Zutritt zum Gebäude. Im Inneren wurde anschließen versucht eine Sicherheitstüre aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang, weshalb letztlich die Gipsverkleidung einer Trennwand aufgesägt wurde. Durch eine fast mannshohe Öffnung gelangen die Täter in die Lagerräumlichkeiten eines Fahrradgeschäftes. Aus den Lagerräumlichkeiten wurden ca. 30-40 neuwertige, vormontierte und zum Teil originalverpackte Fahrräder der Marken BMC, TREK, BH und Velo-De-Ville entwendet. Aus den Lagerräumen konnten die Fahrräder durch eine Außentüre abtransportiert werden. Der Diebstahlschaden liegt im sechsstelligen Bereich. Aufgrund der Menge des Diebesgutes besteht die Annahme, dass die Täter mit einem großen Fahrzeug an der Örtlichkeit waren. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Freiburg-Süd, Tel. 0761 882-4421 in Verbindung zu setzten. Die Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Freiburg: Verlorenes Schaf wieder da

Freiburg-Herdern/Wiehre: Seit Samstag, den 07.05.2016, wurde im Raum Freiburg ein Schaf vermisst. Das Schaf war gemeinsam mit seiner Herde unterwegs, welche sich mit ihrem Schäfer im Bereich Herdern aufhielt. Dort wurde es durch einen nicht angeleinten Hund von seiner Herde abgetrieben und war seither alleine auf Abwegen. Zahlreiche Anrufe besorgter Bürger, die ein Schaf im Bereich rund um den Schlossberg gesehen haben, gingen seither bei der Polizei ein. Das Schaf war allerdings stets so schnell wieder verschwunden wie es aufgetaucht war. Am Mittwoch, den 11.05.2016, gegen 19:10 Uhr konnte das Schaf wieder mit seinem Schäfer vereint werden. Ein aufmerksamer Mann entdeckte das Tier in der Andlawstraße in der Oberwiehre und konnte es dort in einem umzäunten Garten festhalten bis der Schäfer es wieder wohlbehalten abholen konnte.

Freiburg: Kind von Mann sexuell belästigt am Seepark

Freiburg – Östliches Seeparkgelände – Zeugenaufruf der Polizei: Am Mittwoch, 11.05.2016, gegen 10 Uhr, wurde ein Kind im Grundschulalter im östlichen Bereich des Seeparkgeländes von einer bislang unbekannten männlichen Person angesprochen, festgehalten und sexuell belästigt. Das Kind vertraute sich als es nach Hause kam seiner Mutter an, die die Polizei verständigte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Mann verliefen negativ.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 50 Jahre alt,
  • kleiner als 180 cm,
  • normale Statur,
  • dunklere Hautfarbe,
  • hat behaarte Hände,
  • er sprach gebrochen Deutsch.
  • trug schwarze Sonnenkappe und eine Brille sowie eine grau-schwarze Bauarbeiterhose, ein schwarzes T-Shirt und schwarze Clocks.

Zeugen oder sonstige Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg unter der Rufnummer 0761 882 5777 in Verbindung zu setzen. Diese Telefonnummer ist rund um die Uhr erreichbar. Hinweise nimmt darüber hinaus jede Polizeidienststelle entgegen.

Freiburg: Kleinerer Brand in Stadthalle

Freiburg-Wiehre: Am 12.05.2016 gegen 12 Uhr wurde der Polizei durch die Integrierte Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst ein Brand in der Stadthalle in der Schützenallee gemeldet. Im Keller der Einrichtung kam es zu einem kleinen Brand, der aber schnell gelöscht werden konnte. Sicherheitshalber musste das Gebäude geräumt werden. Ursächlich war nach derzeitiger Einschätzung ein technischer Defekt.

Vermisst – Lioba Schweiger  – Bild: privat/Polizei

Kirchzarten: Vermisstensuche nach Lioba Schweiger

Die 62jährige Lioba Schweiger aus dem Raum Kirchzarten wird seit dem 26.04.2016 vermisst. Es ist nicht auszuschließen, dass sich Frau Schweiger in einer hilflosen Lage befindet. Sie ist schlank und 175 cm groß. Ihre aktuelle Bekleidung ist nicht bekannt.

Wer hat Frau Schweiger nach dem 26.04.2016 gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Freiburg unter Tel. 0761 882-5777. Die Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Glottertal: Heckscheibe eingeschlagen – Zeugenaufruf

Am Mittwoch, den 11.05.2016, beschädigte bislang unbekannte Täterschaft in der Zeit von 07.50 – 16.00 Uhr die Heckscheibe eines in der Gehrenstraße geparkten Autos. Der Pkw Daihatsu, Farbe blau, war auf den Parkplätzen an der Zufahrtsstraße einer Rehaklinik, in der Nähe des dortigen Cafés, abgestellt. Der Polizeiposten Gundelfingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Tel: 0761 503659-0 oder rund um die Uhr unter Tel: 0761 882-4221 beim Polizeirevier Freiburg-Nord zu melden.

Bremgarten – Tunsel:  Unfallflucht – Omnibus streift Lkw

Zeugen gesucht !!! Nach einem Unfall am Mittwoch, 11. Mai, auf der K 4983 zwischen Bremgarten und Tunsel bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Gegen 08.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Lkw die K 4983 von Bremgarten kommend in Richtung Tunsel. Auf dem Weg zu einer Baustelle wollte der Lkw-Fahrer nach rechts in einem Feldweg abbiegen. Ein entgegen kommender weißer Omnibus streifte den Lkw. Dabei ging die Fensterscheibe der Fahrertüre des Lkw zu Bruch und der Fahrer verletzte sich infolge dessen am Kopf. Der Omnibus setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Sachdienliche Hinweise von Zeugen des Vorfalls oder Hinweise zum geflüchteten weißen Omnibus, welcher zur Tatzeit von Tunsel in Richtung Bremgarten unterwegs war, werden von der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen genommen.

Feldkirch: Silberner Pkw flüchtet von Unfallstelle – Zeugen gesucht !!!

Zeugen einer Verkehrsunfallflucht auf der K 4934 zwischen Hausen und Feldkirch gesucht. Am Mittwochmorgen, 11. Mai, um kurz vor 12.00 Uhr befand sich die Fahrerin eines Pkw auf dem Weg von Hausen in Richtung Feldkirch. Unmittelbar nach der Überführung der BAB5 wurde die Pkw-Lenkerin von einem silberfarbenen Pkw trotz Gegenverkehr überholt und gestreift. Der silberfarbene Pkw entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei in Bad Krozingen, Tel. 07633-938240, bittet insbesondere Zeugen aus den entgegen kommenden Fahrzeugen, sich zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here