Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 11.07.2019

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Breisach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Freiburg – Breisach: Am Mittwoch 10.07.2019 zwischen 08:30 und 08:50 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in der Straße Zum Kaiserstuhl ein geparktes Auto beschädigt. Bei dem Schaden handelt es sich um einen Streifschaden an der Fahrerseite der vermutlich von einem bläulichen Fahrzeug verursacht wurde. Wer Hinweise zu dem Unfallverursacher geben kann wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Breisach unter der Tel.Nr.: 07667/91170 in Verbindung zu setzen.

Feldberg: Mann bei Treppensturz schwer verletzt

Freiburg – Feldberg-Bärental: Am Mittwoch, den 10.07.19, gegen 11.30 Uhr, wollte sich ein 61-jähriger Mann einer italienischen Reisegruppe auf die Toilette eines Cafés in Bärental begeben. Auf dem Weg zum Toilettenbereich stürzte der Mann und fiel daraufhin die Treppe runter. Durch den Sturz zog sich der Mann schwerste Kopfverletzungen zu. Der Urlauber wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Freiburg geflogen. Nach Stand der Ermittlungen ist Fremdverschulden auszuschließen.

Der Polizeiposten Lenzkirch hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07653 964390 zu melden.

Lenzkirch: Gefährliches Überholmanöver & anschließende Beleidigung

Freiburg – Lenzkirch: Am Donnerstag, den 11.07.19, gegen 07.30 Uhr, überholte ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw in einer Art und Weise, in der sich eine andere Verkehrsteilnehmerin, welche von dem Mann überholt wurde, gefährdet fühlte.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls fuhren beide Beteiligte die L156 von Lenzkirch-Kappel kommend in Richtung Neustadt. Nach Angaben der 52-jährigen Geschädigten, sei es auch zur Gefährdung entgegenkommender Fahrzeuge gekommen.

Im weiteren Verlauf kam es dann zum persönlichen Kontakt der beiden Fahrzeugführer im Stadtgebiet von Neustadt, wo die zuvor gefährdete Fahrzeuglenkerin eine Insassin des anderen Autos beleidigte. Gegen beide Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen/Geschädigte des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here