Polizei Freiburg aktuell: Polizeibericht vom 11.01.2018

Polizeibericht Freiburg aktuell
Aktuelle Polizeimeldungen für Freiburg Bild: © Polizei

Polizeimeldungen für Freiburg & die Region

Freiburg: Pädophilenring zerschlagen – 9Jähriger seit 2015 mehrfach missbraucht

Mehrere Festnahmen im In- und Ausland, neunjähriges Missbrauchsopfer in staatliche Obhut genommen

Freiburg – BW: Nach anonymem Hinweis, nimmt das LKA Baden-Württemberg und die Zentralstelle für Internetermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt a.M. Ermittlungen wegen des Verdachts des anhaltenden schweren sexuellen Missbrauchs eines neunjährigen Jungen auf – mehrere Tatverdächtoge in U-Haft – Junge in Obhut genommen – mehr dazu…

Umkirch: Unfall mit Frontalkollision zw. PKW & LKW – Autofahrer in Lebensgefahr

Freiburg – Umkirch: Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am 10.01.2018 um 16:55 Uhr auf der B 31a, auf Höhe der Ausfahrt Industriegebiet Umkirch gekommen. Dabei wurde ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt. Laut Zeugenaussagen fuhr der 46-Jährige in westlicher Richtung, als er im Einmündungsbereich Umkirch/ Im Gansacker aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet und frontal mit einem aus östlicher Richtung entgegenkommenden Sattelzug zusammenstieß. Der Fahrer des PKW konnte von der Feuerwehr geborgen werden und schwebte zum Zeitpunkt der Rettung in Lebensgefahr. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Streckenabschnitt war zwischen den Ausfahrten March/Umkirch und March/West für mehrere Stunden voll gesperrt.

Gottenheim, March: Gefährliches Überholmanöver auf der B31a

Freiburg – Gottenheim, March, B 31a: Gottenheim/March, B 31a – Am Mittwochmorgen, gegen 09:20 Uhr, war eine Pkw-Fahrerin auf der B 31a von Bötzingen kommend in Richtung Freiburg unterwegs. Zwischen der Ausfahrt Gottenheim und der Ausfahrt March kam ihr ein heller Kleinwagen entgegen, der von einer schwarzen, größeren Limousine überholt wurde.

Die Fahrzeuglenkerin musste eine Vollbremsung einleiten und stark nach rechts ziehen, um eine mögliche Kollision zu vermeiden. Der Überholende brach den Vorgang jedoch nicht ab und kam nur knapp vor der Entgegenkommenden wieder auf seine Fahrspur. Der Polizeiposten Bötzingen bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 07663 6053-0 zu melden.

Bad Krozingen: Frau belästigt, Polizei sucht nach 4 Männern

Freiburg – Bad Krozingen: Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu vier bislang unbekannten Männern, die am Dienstag, den 09.01.2017, gegen 20:20 Uhr in der Bad Krozinger Innenstadt eine 29-jährige Frau belästigt haben sollen. Sie teilte dem Polizeiposten Neuenburg heute Vormittag mit, dass ihr am Vorabend auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Hebelstraße vier Männer entgegen gekommen seien. Als sie dann die Straßenseite gewechselt hätte, sei sie von einem der Männer verfolgt worden. Die anderen hätten währenddessen anzügliche Bemerkungen geäußert. Die Frau sei dann sofort weggelaufen.

Zur Personenbeschreibung: Alle Männer seien dunkelhäutig gewesen, circa 180 cm groß, 20-30 Jahre alt, bekleidet jeweils mit Kapuzenpullovern. Einer der Männer hätte eine grüne Jacke mit Fellbesatz getragen. Wer hat die vier Personen am Abend des 09.01.2017 in Bad Krozingen gesehen oder etwas von dem beschriebenen Vorfall wahrgenommen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Tel. 0761 882-5777 entgegen.

Bereits am 19.12.2017 war es zu einem Übergriff auf eine Jugendliche in Bad Krozingen gekommen. Die Kriminalpolizei Freiburg prüft, ob hier ein Zusammenhang bestehen könnte. Bislang gibt es dafür jedoch keine Anhaltspunkte.

(Quelle: Polizeipräsidium Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here