Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 03.01.2014

Meldungen der Polizei für Emmendingen und Waldkirch
Polizeimeldungen für Emmendingen und Waldkirch. Foto: Polizei Emmendingen

Bereich Emmendingen

Herbolzheim,

Unfall

Am Donnerstagvormittag, gegen 11.08 Uhr, kam es auf der Hauptstraße, an der Fußgängerampel in Höhe der Schwimmbadstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem in Richtung Kenzingen fahrenden PKW und einer die Ampelanlage kreuzenden Radfahrerin. Die 72-jährige Frau wurde bei dem Vorfall verletzt.

Zur Klärung der näheren Unfallumstände sucht die Polizei Zeugen des Geschehens und bittet um Mitteilung an das Polizeirevier Emmendingen unter Telefon 07641/582-0.

Bereich Waldkirch

Waldkirch

Unfall,

Vorfahrt missachtet

Beim Zusammenstoß eines Fahrradfahrers mit einem Taxi verletzte sich am frühen Donnerstagmorgen der 60-jährige Zweiradfahrer. Der Mann hatte nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei an der Kreuzung Schulstraße/Blumenstraße die Vorfahrt des Taxis missachtet.

Am Auto entstand nach Schätzung der Polizei ein Schaden von mehreren tausend Euro

Gutach,

Unfall

Kontrolle verloren

Am Donnerstagabend, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein großer weißer Lieferwagen die Landstraße von Gutach kommend in Richtung Kollnau. Im Bereich der Firma Gütermann verlor der Fahrer aus noch nicht vollständig geklärter Ursache kurzfristig die Kontrolle über seinen VW Crafter. Das Fahrzeug streifte eine Wand und wurde hierbei stark beschädigt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei dürften medizinische Gründe für den Kontrollverlust des knapp 50-jährigen Fahrers sprechen. Die Polizei bittet unter Tel. 07681/40740 um Hinweise von Zeugen, welchen der weiße Lieferwagen mit Lippstädter Kennzeichen (LIP-) bereits vor dem Verkehrsunfall aufgefallen ist.

Das Fahrzeug dürfte zunächst in Richtung Simonswald/Gütenbach unterwegs gewesen sein und im Anschluss dann in die Gegenrichtung bis nach Gutach.

(Quelle: PP Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT