Mit einem Lächeln in den Frühling

zahnschienen
Bild: ©istock.com/Georgijevic

Zahnfehlstellungen mit unsichtbaren Zahnschienen korrigieren

Zahnärzte bestätigen, dass sich Zähne durch geraden Stand besser pflegen und die Zahnzwischenräume besser reinigen lassen. Somit kann Zahnfleischentzündungen und Karies vorgebeugt werden. Eine entsprechende Zahnbehandlung muss nicht unbedingt ein Vermögen kosten: Startups wie Dr Smile bieten Zahnschienen an, die deutlich günstiger sind als herkömmliche Behandlungen beim Kieferorthopäden. Noch dazu sind die Schienen nicht mal zu sehen und stören somit nicht das Frühlingslächeln 2019.

Fitness – sorgt nicht nur für besseres Wohlbefinden

Joggen ist natürlich eine gute und preisgünstige Möglichkeit, um den Winterpfunden davonzulaufen und für den Frühling in Form zu kommen. Aber bitte nicht die billigsten Sportschuhe nehmen, sondern sich am besten im Sportgeschäft beraten lassen. Beschwerden und Schäden an Knöcheln und Gelenken können sonst schnell den Spaß beenden. Aber wie schafft man es überhaupt dem inneren Schweinehund davon zu laufen? Wie der Start gelingt, haben wir hier zusammengefasst.

Die Gene spielen durchaus eine Rolle

Generell ist der Trend zur schlankeren Figur aber nicht nur optisch, sondern auch gesundheitlich ein Gewinn. Fettpolster lagern sich bei Frauen und Männern an verschiedenen Körperstellen an und haben somit unterschiedlich starke gesundheitliche Auswirkungen. Besonders bei Männern lagert sich Fett gerne am und im Bauch, rund um die Organe an, was zu einem deutlich erhöhten Herzinfarktrisiko führt. „Ich kann nichts dafür, das sind die Gene“ ist eine Erklärung, die laut neusten medizinischen Studien gar nicht so weit hergeholt ist. Fast hundert Gene sind für die Verteilung von Fett im Körper verantwortlich.

Mehr Schönheits-OPs wegen Social Media?

Aber längst nicht jedes überflüssige Kilo wird durch Sport abtrainiert, sondern auch gerne einfach abgesaugt. Und das nicht nur bei Frauen. Neuste Zahlen belegen, dass inzwischen rund 10% aller Schönheits-OPs von Männern in Anspruch genommen werden. Seinem durch zahlreiche Filter gezogenen Selfie immer ähnlicher zu werden, ist ein Trend der von Ärzten nicht ohne Sorge beobachtet wird. In den USA geben 40% aller Patienten an, dass der Wunsch in den sozialen Medien besser anzukommen, der Grund für die OP war. Dabei ist gar nicht nötig, sich unters Messer zu legen. Ärzte empfehlen ein bis zweimal Sport in der Woche bei mäßiger Anstrengung und gesunde Ernährung. So lässt sich auch ohne Verausgabung oder Skalpell in den Frühling starten.

Bild: ©istock.com/Georgijevic

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here