Kreis Emmendingen, Waldkirch: Polizeibericht vom 4.03.2013

Bereich Emmendingen

Teningen

Unfallflucht I

Am Freitag, zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr, wurde ein in der Hindenburgstraße geparkter roter Peugeot bei der Vorbeifahrt eines bislang unbekannten Fahrzeugführers beschädigt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0, in Verbindung zu setzen.

Emmendingen

Unfallflucht II

Vergangenen Donnerstag, zwischen 11.00 Uhr und 18.00 Uhr, wurde ein schwarzer VW EOS, der in der Markgrafenstraße 13 auf dem dortigen Parkplatz abgestellt war, durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Rangieren beschädigt.

Hinweise nimmt auch in diesem Fall das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0, entgegen.

Forchheim

Vorrang missachtet

Am Sonntagmittag, um 14.00 Uhr, kam es an der Kreuzung der Hessenstraße und der Spenglerstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine Fahrzeugführerin befuhr die Hessenstraße stadteinwärts und bog mit ihrem Fahrzeug nach links in die Spenglerstraße ein und übersah hierbei einen entgegenkommenden Fahrzeugführer, der die Hessenstraße stadtauswärts befuhr.

Bei der Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 17.000 Euro – zwei Beteiligte wurden bei dem Unfall verletzt.

Bereich Waldkirch

Waldkirch

Schlechter Start  – Unfall beim Probefahren

Am Sonntagnachmittag hat ein junger Mann ganz offensichtlich mit den Vorbereitungen für die Motorradsaison begonnen. Im Rahmen seiner Bemühungen, das Motorrad für die kommende Saison fit zu machen, unternahm er gesetzeswidrig eine kleine „Spritztour“, um gewisse Funktionen überprüfen zu können. Gesetzeswidrig deshalb, weil seine schwere Maschine noch nicht für den Straßenverkehr zugelassen war.

Im Rahmen seiner kurzen und illegalen Probefahrt verlor er aus noch nicht ermittelter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und stürzte auf die Straße. Während er sich Verletzungen zuzog, prallte das Motorrad gegen einen geparkten Wagen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 5000 Euro.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, bei der Inbetriebnahme eines Motorrades zu Beginn der „neuen Saison“ insbesondere folgende beide Faktoren beachtet werden müssen:

1. Die Technik des Motorrades kommt sozusagen „frisch aus dem Winterschlaf“ und sollte daher unbedingt fachmännisch überprüft werden.

2. Das Fahrvermögen des Fahrers, der mehrere Monate keine Fahrpraxis hatte, und auch die Wahrnehmungen der anderen Verkehrsteilnehmer sind noch nicht in dem Maße auf den „Verkehrsteilnehmer Motorradfahrer“ eingestellt, wie das in der warmen Jahreshälfte eher der Fall ist.

Vörstetten

Einbruch in das Rathaus

Am Samstag oder Sonntag wurde in das Vörstetter Rathaus in der Freiburger Straße eingebrochen. Der oder die Täter gelangten mit roher Gewalt in das Innere und suchten offensichtlich ausschließlich nach Bargeld. Die vermutlich erhoffte „dicke Beute“ blieb jedoch aus – allerdings hinterließen die Täter Sachschaden in noch nicht näher bekannter Höhe.

Erste Ermittlungen sind bereits aufgenommen, und die Polizei in Denzlingen bittet unter Telefon 07666/93830 um sachdienliche Hinweise. Der Tatzeitraum dürfte zwischen Samstagvormittag, 10.00 Uhr, und Sonntagvormittag liegen, wobei die Nachtstunden für die Tat am wahrscheinlichsten sein dürften.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here