Kreis Emmendingen, Waldkirch – Polizeibericht vom 21.6.2013

Bereich Emmendingen

Riegel,

Tödlicher Traktorunfall,

Bei einem tödlichen Unfall im Gewann Gallberg auf Gemarkung Riegel kam in den Abendstunden des Donnerstag ein 64-jähriger Traktorfahrer ums Leben.

Aus bislang unbekannter Ursache stürzte der Traktor in den Reben einen Abhang hinunter und begrub den Fahrer unter sich. Er verstarb am Unfallort.

Von einem hinzukommenden Winzer wurde er später gefunden. Da es bisher keine Zeugen gibt, ist auch der genaue Unfallzeitpunkt nicht bekannt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der nun versuchen wird, den Vorfall zu rekonstruieren.

Zur Bergung waren die Freiwilligen Feuerwehren Endingen und Riegel im Einsatz

Emmendingen,

Unwetter läuft glimpflich ab

Das Unwetter mit teilweise heftigen Windböen beschäftigte die Beamten des Polizeireviers Emmendingen eher wenig.

Auf der Bundesstraße 3 zwischen Malterdingen und Köndringen stürzte gegen 20.00 Uhr ein Baum auf die rechte Fahrbahn und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Teningen-Köndringen beseitigt werden. Vereinzelt flogen Äste und leichte Gegenstände auf die Straßen, wodurch es jedoch zu keinen nennenswerten Vorfällen kam.

Biederbach, Emmendingen

Einbruch + Diebstahl – Haftbefehl gegen beide Täter

Gegen die beiden 40-jährigen Männer, die in der Nacht auf Mittwoch an einem Autohaus in Biederbach auf frischer Tat festgenommen wurden, erging am Donnerstagnachmittag Haftbefehl.

Die Kripo Emmendingen ermittelt gegen die beiden Tatverdächtigen auch noch wegen anderer Straftaten, zum Beispiel wegen einem Einbruchsversuch in der Nähe des Autohauses sowie wegen Diebstählen im Bereich Kenzingen.

Die erfolgreiche Festnahme in Biederbach nach einem Zeugenhinweis war auch durch die schnelle und tatkräftige Unterstützung der Polizeihundestaffel Freiburg sowie der beiden Polizeireviere Emmendingen und Haslach ermöglicht worden.

Ursprungsmeldung vom 20.6.2013

Freiamt,

Brand einer Holzscheune

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, wurde die Feuerwehr Freiamt zu einem Brand nach Mußbach gerufen. Dort war aus noch nicht bekannter Ursache eine frei stehende, halb offene Holzscheune in Brand geraten. In der Scheune befanden sich frische Heuballen.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Sasbach,

Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam in das Vereinsheim des örtlichen Fußballvereins ein. Sie durchsuchten die Räume, brachen eine Zwischentüre auf und stahlen ein paar Süßigkeiten. Der Sachschaden ist deutlich höher als die eher geringe Beute.

Der Polizeiposten Endingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 07642/92870.

Bereich Waldkirch

Waldkirch, Denzlingen,

Heftige Böen

Die am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, auftretenden heftigen Böen verursachten den einen oder anderen Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Zahlreiche abgebrochene Äste, umgestürzte Bäume, fliegende Gegenstände und abgerissene Markisen landeten teilweise auf der Straße oder beschädigten wiederum andere Gegenstände.

Ein umgestürzter Baum blockierte nach Angaben eines Zeugen eine Zeit lang die Gleise der Elztalbahn zwischen Waldkirch und Buchholz. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war dieser jedoch offensichtlich bereits wieder „weitergeflogen“. Die eindrucksvolle Demonstration der Naturgewalt dauerte nur wenige Minuten und verursachte glücklicherweise im Elztal keine Personenschäden.

Ein umgestürzter Baum beschädigte zwei Autos, welche auf einem großen Parkplatz zwischen Waldkirch und Kollnau geparkt waren. Sonstige bedeutende Sachschäden wurden der Polizei nicht bekannt.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here