Kreis Emmendingen, Waldkirch – Polizeibericht vom 17.6.2013

Bereich Emmendingen

Emmendingen,

Fahrzeug zerkratzt

Am Sonntag, zwischen 04.30 Uhr und 13.00 Uhr, wurde ein schwarzer Honda Accord, welcher beim Grillplatz in der Eichholzstraße stand, beschädigt. Der Besitzer, der nach dem Besuch einer privaten Geburtstagsfeier zu Fuß nach Hause ging, fand am nächsten Mittag sein Fahrzeug rundum zerkratzt vor. Unbekannten hatten unter anderem mit einem spitzen Gegenstand nationalsozialistische Motive auf die Motorhaube und den Kofferraumdeckel geritzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 Euro.

Die Polizei bittet unter Telefon 07641/5820 um sachdienliche Hinweise.

Sexau,

Nach Parkrempler von Diskothek entfernt

Am Sonntag, gegen 00.30 Uhr, wurde der Polizei durch einen Zeugen mitgeteilt, dass ein BMW-Fahrer beim Ausparken zwei Fahrzeuge beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt hatte. Da der Anrufer das Kennzeichen ablesen konnte, wurde der Fahrzeugführer noch in der Nacht aufgesucht. Dieser stand offenbar unter Alkoholbeeinflussung und räumte die Fahrt ein. Den Alkohol wollte er jedoch nach dem Vorfall konsumiert haben.

Deshalb wurden zur Klärung Blutentnahmen durchgeführt. Den Führerschein musste der Mann zunächst abgeben, eine Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle wird gefertigt.

Rheinhausen,

Vorfahrtsverletzung – 10.000 Euro Sachschaden

Am Freitag, gegen 12.00 Uhr, missachtete eine 54-jährige Fahrzeugführerin beim Verlassen eines Einkauf-Marktes mit ihrem Opel die Vorfahrt eines auf der Wislaer Straße herannahenden Ford Focus. Durch den Unfall, bei welchem Sachschaden von jeweils ca. 5000 Euro entstand, wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Bereich Waldkirch

Waldkirch,

Leiter gestohlen

Im Rahmen einer Streife fielen Polizeibeamten am Samstag, um 02.45 Uhr, zwei verdächtige Personen auf. Diese versuchten, sich vor der Polizei zu verstecken, was ihnen jedoch nicht gelang. Bei der Kontrolle der beiden Männer stellte sich dann heraus, dass sie zuvor eine Leiter an sich genommen haben, die zuvor an einem Baugerüst ganz in der Nähe gestanden hatte. Was genau sie damit vor hatten, sollen weitere Ermittlungen zeigen.

Derzeit steht jedenfalls zumindest der Verdacht eines Diebstahls im Raum.

Waldkirch,

Kleine Ursache – Radfahrer stürzt

Am Samstagnachmittag befuhr ein Radfahrer die Emmendinger Straße in Richtung Buchholz. Als ihm nach eigenen Angaben plötzlich eine Fliege ins Auge flog, verlor er zunächst die Sicht und dann auch die Kontrolle über sein Fahrrad. Er prallte auf einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen, an welchem ein Sachschaden von geschätzten 500 Euro entstand.

Glück im Unglück war, dass der junge Mann offenbar nicht verletzt wurde.

Waldkirch,

Kochen kann ermüdend sein

Am Samstagvormittag meldeten Zeugen eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Waldkircher Hochhaus. DRK, Feuerwehr und Polizei waren schnell vor Ort und konnten auch bald wieder unverrichteter Dinge abrücken: Ursache für die starke Rauchentwicklung war nämlich ein vor sich hin garendes Essen, das versehentlich zu lange auf der Herdplatte stand, weil der Koch während des Kochens eingeschlafen war.

Größerer Schaden ist nicht entstanden.

Waldkirch,

Stadtfest verläuft friedlich

Einen mustergültigen Verlauf nahm am vergangenen Wochenende das Waldkircher Stadtfest aus Sicht der Polizei. Trotz vieler Besucher bei bestem Wetter und damit verbundenem Durst der Gäste musste die Polizei nicht eine einzige ernstere Streiterei schlichten. Das war in Vergangenheit schon anders. Die Zusammenarbeit mit den Veranstaltern und den anderen Verantwortlichen lief völlig unbürokratisch mit dem Ziel, möglichst vielen Besuchern ein schönes Fest zu ermöglichen und Störungen so gering wie möglich zu halten.

Sicherlich war es auch der uneigennützigen Einstellung vieler Anwohner zu verdanken, die den Trubel vor der Haustür bis in die Nacht verständnisvoll in Kauf nahmen.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here