Kreis Emmendingen, Waldkirch – Polizeibericht vom 16.8.2013

Bereich Emmendingen

Teningen,

Unfall mit Alkohol

Am frühen Donnerstagabend befuhr ein Pkw-Fahrer die Köndringer Straße von Bombach kommend in Richtung Köndringen. Im Bereich einer Engstelle fährt er in diese ein, obwohl ihm dort bereits ein anderer Pkw entgegen kommt. Die beiden Fahrzeuge schrammen an der jeweiligen Fahrerseite aneinander, sodass ein Schaden von ca. 7 000 Euro entsteht. Die aufnehmenden Beamte nehmen beim Verursacher Atemalkoholgeruch war.

Beim Atemalkoholtest wird ein Wert von knapp über zwei Promille angezeigt – es folgt die Entnahme einer Blutprobe. Der Führerschein wird einbehalten und der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Bereich Waldkirch

Waldkirch,

Unfall – Rechts vor Links

Weil eine junge Autofahrerin die Vorfahrtsregel „rechts vor links“ nicht beachtete, kam es am Donnerstag, um 18.10 Uhr, zu einem Unfall auf der Kreuzung Rosenweg/Schlößlestraße/Tulpenweg. Die Unfallverursacherin wollte den Rosenweg von der Schlößlestraße Richtung Tulpenweg queren. An jedem Auto entstand ein Schaden von ca. 2.000 €.

Waldkirch,

Radfahrer mit Gepäck gesucht

Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, fuhr ein ca. 40-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg entlang der St. Margarethenstraße. Auf dem Gepäckträger transportierte er einen sperrigen Gegenstand, laut Zeugenaussage ähnlich einem Kinderroller oder Kinderfahrrad. Mit diesem streifte er ein geparktes Auto und verursache Sachschaden, fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter.

Hinweise auf den Radler nimmt das Polizeirevier Waldkirch, Telefon: 07681/4074-0, entgegen.

Elzach,

Unfallflucht mit dunklem Pkw

Ein mit mehreren Personen besetzter BMW fuhr am späten Donnerstagabend, gegen 22.40 Uhr, auf der L 101 von Biederbach kommend Richtung Elzach. In einer leichten Linkskurve kam anscheinend ein dunkler Pkw entgegen, der zu weit in der Mitte fuhr, sodass der Fahrer des BMW ausweichen musste, sein Fahrzeug übersteuerte und ins Schleudern geriet. Letztendlich kam er an einer Böschung zum Stehen.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 5.000 €. Von dem flüchtigen Pkw ist nichts weiter bekannt.

Waldkirch,

Unfall – gefährliches Überholen

Ein auf der K 5103 von Buchholz Richtung Denzlingen fahrender Autofahrer setzte am Donnerstagnachmittag in Höhe des Umspannwerkes zum Überholen an und unterschätzte wohl den Abstand und die Geschwindigkeit des Gegenverkehrs. Um eine Frontalkollision zu vermeiden musste er frühzeitig wieder einscheren und touchierte hierbei das überholte Fahrzeug.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000 €. Ein drittes Fahrzeug musste wegen der gefährlichen Situation ausweichen und kam von der Fahrbahn ab. Ein Schaden entstand hierbei jedoch nicht.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here