Kreis Emmendingen, Waldkirch – Polizeibericht vom 15.4.2013

Bereich Emmendingen

Emmendingen,

Rollerfahrer übersieht Fußgänger

Am Freitagabend, gegen 19.10 Uhr, kam es in Emmendingen auf der Karl-Friedrich-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem Rollerfahrer. Der Rollerfahrer übersah den Fußgänger, der den Zebrastreifen im Bereich des Emmendinger Tores zu Beginn der Hebelstraße überquerte.

Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl der Rollerfahrer als auch der Fußgänger leicht verletzt.

Bereich Waldkirch

Gutach,

Unfall auf der B294

Fataler Fehler

Am Montagmorgen wollte eine Autofahrerin an der Anschlussstelle Gutach,Stollen auf die B294 in Richtung Elzach auffahren. Versehentlich gelangte sie auf die Auffahrt, welche in Richtung Waldkirch führt. Als sie dies bemerkte, wendete sie ihr Fahrzeug auf der Schnellstraße. Dabei kam zu einer heftigen Kollision bei der 2 Personen schwer verletzt wurden.

Den ganzen Artikel lesen…

Waldkirch,

Radfahrerinnen auf der B 294

Am Sonntagmittag meldeten Verkehrsteilnehmer, dass auf der B 294 zwei ältere Damen auf ihren Fahrrädern unterwegs seien. Die beiden Damen seien aus Richtung Freiburg kommend in Richtung Hugenwaldtunnel unterwegs. Glücklicherweise kam es zu keinem Schadenseintritt und die Polizei konnte mit den beiden einsichtigen Damen ein verkehrserzieherisches Gespräch über die Gefährlichkeit ihrer Irrfahrt führen.

Nach Schilderung der beiden waren sie schlichtweg versehentlich auf die Kraftfahrstraße aufgefahren.

Vörstetten,

Alkohol und Drogen am Steuer

Treffen verhindert?

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen stoppte die Polizei am Sonntagnachmittag bei einer Verkehrskontrolle in einem Kreisverkehr einen Autofahrer und stellte fest, dass er unter deutlicher Alkoholeinwirkung stand. Nahezu zeitgleich stoppte die Polizei im selben Kreisverkehr einen anderen Autofahrer, bei dem der Verdacht auf Drogenbeeinflussung bestand. Die beiden hätten sich also durchaus im schlechtesten Sinne des Wortes in diesem Kreisverkehr „treffen“ und einen Unfall verursachen können.

Die Auswertung der entnommenen Blutproben wird über weitere Konsequenzen entscheiden.

Waldkirch, Denzlingen, Endingen

Nummernschilder entwendet

Am Samstag und Sonntag wurden in einem recht kurzen Tatzeitraum an mehreren Autos Nummernschilder entwendet. Solche Straftaten wurden im selben Zeitraum in mehreren Ortschaften des Landkreises verübt. Die Polizei kann noch nicht definitiv sagen, ob für alle Taten dieselben Täter verantwortlich sind und bittet aus diesem Grund um die Hilfe der Bevölkerung.

Wer am Samstag oder Sonntag Verdächtiges wahrgenommen hat, das möglicherweise mit diesen Taten in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich mit der Polizei in Emmendingen, Tel. 07641/582-0 oder Waldkirch, Tel. 07681/4074-0, in Verbindung zu setzen.

Waldkirch,

Verlorene Stoßstange

Am Samstagmittag hat ein noch nicht ermittelter Verantwortlicher im Tunnel ein größeres Fahrzeugteil verloren. Verkehrsteilnehmer meldeten eine Stoßstange auf der Fahrbahn der Bundesstraße. Die Kunststoffstoßstange stellte auch aufgrund der Sichtverhältnisse eine nicht zu unterschätzende Gefahr für alle anderen Verkehrsteilnehmer dar, weshalb die Polizei nun nach dem Verlierer des Fahrzeugteils sucht.

Wer Hinweise dazu geben kann, wie dieses Fahrzeugteil am Samstag, gegen 14.00 Uhr, auf die Schnellstraße kam, möge sich mit der Polizei in Waldkirch in Verbindung setzen. 07681/4074-0.

(Quelle: PD Emmendingen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here