Kenzingen: Drei Polizisten wurden verletzt bei Personenkontrolle

Widerstand bei Polizeikontrolle

Kenzingen am Parkplatz – Breitenfeldstraße – junger Mann greift Polizisten an

Emmendingen/ Kenzingen – 7.7.2012: Eine Personenkontrolle am frühen Samstagmorgen endete mit drei verletzten Polizisten.

Die Örtlichkeit der Kontrolle war der Parkplatz-Breitenfeldstraße im Bereich des dortigen Fitness-Studios.

Eine Beamtin und ein Beamte einer Zivilstreife ,wollten dort kurz vor 5 Uhr Morgens einen mit 4 Personen parkenden PKW kontrollieren.

Ein 23-jähriger Mann aus Kenzingen wehrte sich offenbar heftig gegen die Kontrolle und es kam plötzlich zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und einem der Beamten. Dabei wurde der Polizist im Gesicht verletzt.

Auch eine 19-jährige Frau griff nun die beiden Polizisten an, und informierte mit ihrem Handy die Eltern des 23-Jährigen.

Diese eilten zum Parkplatz und gingen ebenfalls auf die die beiden Beamten los, die deshalb Verstärkung anfordern mussten.

Die eintreffenden Kollegen wurden ebenfalls von der Gruppe angegriffen und ein weiterer Polizist wurde verletzt. Die Situation konnte dann beruhigt werden und die verletzten Beamten von Helfern des DRK versorgt werden. Einer der Beamten musste aufgrund seiner Verletzung jedoch ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Wegen den Widerstandshandlungen und der Körperverletzung wurde der 23-jährige Kenzinger vorläufig festgenommen.

Zum genauen Hergang des Geschehens ermittelt nun die Kripo und hofft auf  Zeugen.

Wer die Vorfälle im Zusammenhang mit der frühmorgendlichen Kontrolle beobachten hat wird dringend gebeten, sich unter der Tel. Nr. 07641/582-200 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here