Individuelle Gruppenreisen in den Schwarzwald

Waldkirch im Elztal
Marktplatz in Waldkirch im Elztal - im Hintergrund die Kastelburg. Foto - Regiorebellen

Das Elztal – idyllisch und doch zentral

Ob vom Elztal nach Freiburg, zum Titisee, nach Colmar, Straßburg oder in den Kaiserstuhl, neben der Schönheit und Ursprünglichkeit des Elztals, ist es aufgrund seiner Lage und der zweispurigen Schnellstraße ein idealer Ausgangspunkt um den Schwarzwald und angrenzende Sehenswürdigkeiten und Städte zu besuchen.

Für Einheimische ist es recht einfach einem Feriengast die bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Tipps zu nennen, doch gerade bei Gruppenreisen empfiehlt es sich schon vorab ein Reiseprogramm zu wählen, das auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt ist.

Eine variable Tourgestaltung bietet VRtours mit der Themenreise Schwarzwald

Hier kann man z.B. wählen zwischen:

  • Fahrt zum Kaiserstuhl mit Weinlese, Weinprobe und Besichtigung des Weingutes
  • oder einer Rundfahrt Freiburg-Breisgau, Colmar, Straßburg.
  • Man kann auch einfach die Reise um einen Tag verlängern und alle beiden Programmpunkte wählen :-)

Weitere mögliche Touren und Ausflüge:

  • Die Wasserfälle in Triberg und das Uhrenmuseum
  • Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe in Gutach
  • Den Europa-Park Rust
  • Ein uriger Schwarzwaldabend mit Tanz, Musik und Unterhaltung
  • eine kleine Wanderung zu einer Bergvesperstube mit Schwarzwälder Spezialitäten und dazu passend –  zünftige Musik auf der Handorgel.

Das Kaiserstühler Weinbaugebiet:

Wein gedeiht am Kaiserstuhl besonders gut. Die Reben finden ideale Bodenbedingungen durch das mit Löss bedeckte Vulkangestein. Auch  das milde und eher trockene  Klima, begünstigt den Weinbau und bringt Weine von hervorragender Qualität hervor.

Bekannte Sorten sind z.B. Müller-Thurgau, Silvaner, Riesling, Blauer Spätburgunder, Weißer Burgunder, Grauburgunder.

Freiburg, Colmar & Straßburg:

Freiburg: Die Entfernung vom Elztal zur Breisgaumetropole Freiburg beträgt etwa 20 Kilometer und ist in rund 25 Minuten zu erreichen. Freiburg mit seinem typischen Bächleflair, dem Münster und dem Rathausplatz, den urigen Studentenkneipen und der schönen Altstadt mit ihren vielen kleinen traditionellen Handwerks- , Schmuck- und Kunstgeschäften bietet für alle Generationen ein abwechslungsreiches Ausflugsziel.

In Colmar, finden sich noch zahlreiche Gebäude aus dem Mittelalter und der Renaissance die der Stadt ihren mittelalterlichen Charakter geben.

  • das Unterlinden-Museum
  • den Isenheimer Altar
  • das Martinsmünster Colmar
  • das Tribunal
  • die ehemalige Wache

um nur einige zu nennen, sind lohnenswerte Ausflugsziele. Aber auch einfach durch die Innenstadt mit ihren malerischen Gassen und Winkeln zu schlendern ist interessant und kurzweilig.

Straßburg: Die größte Stadt der Trinationalen Metropolregion Oberrhein, mit Sitz des  Europarats, dem Europaparlament, dem Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, seinen zahlreichen Kirchen verschiedener Religionen, bietet unzählige Sehenswürdigkeiten. Die  gut erhaltene historische Altstadt Grande Île, wurde 1988 zum Weltkulturerbe erklärt.

Bei Touristen besonders beliebt ist das Gerberviertel mit seinen Kanälen, deren Ufer mit wunderschönen Fachwerkhäusern gesäumt sind.

Ob man nun eher an historischen Bauten oder an Sehenswürdigkeiten in der Natur – wie den Triberger Wasserfällen, dem Hirschsprung und dem Titisee interessiert ist, oder lieber einen ganzen Tag den Europapark erkundet ist Geschmacksache.

Gerade deshalb ist eine individuell zusammenstellbare Themenreise eine gute Möglichkeit, die eigenen Wünsche zu integrieren und trotzdem die Planung und Umsetzung der Reise abzugeben, um selbst in Ruhe den Kurzurlaub genießen zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT