Freiburg: Unfall auf der A5 – 2 Verletzte und ca. 50.000 Euro Schaden

Die A5 Höhe Freiburg-Mitte war bis 23 Uhr voll gesperrt

Meldung vom 17.1.2013

5 beteiligte Fahrzeuge

Auf der BAB 5 kam es heute, 16.01.2013, gegen 21 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen. Ein Autofahrer fuhr an de AS FR-Mitte auf die Autobahn in Richtung Süden ein und fuhr vom Beschleunigungsstreifen direkt auf die linke Fahrspur. Dort kam es dann zum Zusammenstoß mit einem anderen PKW. Beide Autos gerieten daraufhin ins Schleudern und prallten gegen einen dritten PKW.

Ein nachfolgendes Auto überfuhr Trümmerteile und wurde beschädigt. Ein fünfter PKW fuhr auf die stehenden Fahrzeuge auf. Zwei Personen wurden leicht verletzt kamen zur Erstversorung ins Krankenhaus. An allen Autos entstand Sachschaden von insgesamt ca. 50.000 Euro.

Aufgrund der querstehenden PKW war die Autobahn blockiert und deshalb bis 23:00 Uhr in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Es bildete sich ein etwa 2 km langer Rückstau, der Verkehr wurde an der AS FR-Nord ausgeleitet.

(Quelle: PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here