Freiburg – St.Märgen: K.O.- Tropfen ins Glas gemischt?

Jungen Frau wird wegen K.O. Tropfen?
Bewusstlos auf Intensivstation gebracht

Freiburg – St. Märgen – K.O.-Tropfen? / Körperverletzung

 

St- Märgen 9.4.2012: Auf der Heimfahrt nach dem Besuch einer Veranstaltung in St. Märgen am 9. April 2012, gegen 01:00 Uhr, wurde einer 21-Jährigen, die sich in Begleitung befand, plötzlich schlecht, anschließend wurde sie bewusstlos.

Der herbeigerufene Notarzt musste einen Atmungszugang legen, die Geschädigte wurde auf der Intensivstation in der Klinik in Neustadt aufgenommen. Es besteht der Verdacht, dass der Geschädigten während der Veranstaltung durch Unbekannte K.O.-Tropfen ins Glas gemischt wurden.

Sachdienliche Hinweise erbittet der Polizeiposten Hinterzarten, Tel. 07652/9177-0.

Während der gleichen Veranstaltung kam es gegen 03:30 Uhr zu einer Körperverletzung, als ein 42-jähriger Mann aus St. Märgen eine 23-Jährige an der Bar ansprach.

Als die Geschädigte nicht reagierte, trat der Mann, ohne Vorwarnung, der Frau gegen das linke Schienbein und schlug ihr anschließend mit der Faust ins Gesicht.

Die herbeigerufene Polizei konnte den deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden Täter vor der Halle feststellen.

(Quelle PD Freiburg)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here