Freiburg: Softair – Waffen erschrecken Eltern und Kinder

Zwei Männer mit grossen Schusswaffen
entpuppen sich als jugendliche Softair- Schützen

Polizeieinsatz: Junge “Schützen” festgenommen – Softair-Maschinenpistolen beschlagnahmt

Softair- Waffen – die Zweite

Freiburg: 13. April 2012: Erzieherinnen und Mütter mit einer Kindergartengruppe, die am Freitagmittag (ca. 13.30 Uhr) im Bereich Bollerstaudenstrasse / Mundenhoferstrasse unterwegs waren, riefen dringend nach der Polizei, da zwei Männer mit grossen Schusswaffen dort im Wald unterwegs wären und immer wieder Schussgeräusche zu hören seien.

Die Polizei rückte sofort mit mehreren Streifenwagen aus und konnte kurz darauf zwei Jungs, 16 und 17 Jahre alt, antreffen. Die beiden hatten täuschend echt aussehende Nachbildungen von Maschinenpistolen, sogenannte Softair-Waffen, bei sich, mit denen sie kleine Plastikkugeln verschossen.

Die beiden “Schützen” wurden festgenommen und zur Wache gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Massnahmen konnten sie wieder gehen. Die Waffen wurden beschlagnahmt. Weitere Ermittlungen folgen.

(Quelle PD Freiburg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here